Apple rekrutiert weitere Automobil-Experten

| 8:43 Uhr | 0 Kommentare

Apple arbeitet weiter am sogenannten Projekt Titan. Dahinter soll die die Entwicklung eines eigenen Elektroauto stecken. In den letzten Wochen sind bereits zahlreiche Gerüchte aufgetaucht, die dafür sprechen, dass Apple an einem eigenen Auto arbeitet. Parallel dazu hat sich Apple bereits die Dienste verschiedene Automobil-Experten gesichert, nun wird bekannt, dass Apple weitere Automobil Ingenieure angeheuert hat.

Hal-Ockerse-Apple

Apple engagiert weitere Automobil-Experten

Angeblich arbeiten bereits über 100 Personen bei Apple am „Apple Car“. Wie nun bekannt wurde, ist das Apple Car Team weiter angewachsen. Wie Macrumors berichtet, ist der ehemalige Tesla Motors Ingenieur Hal Ockerse im vergangenen Monat in Apples Software-Team gewechselt. Zwischen July 2014 und August 2015 arbeitete Ockerse bei Tesla an der Hardware-Architektur sowie Fahrassistenten, inklusive Kamera-Systemen, Radar etc.

Welche Aufgabe Ockerse bei Apple übernimmt, ist nicht klar. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Ockerse an einem Apple Car bezogenen Projekt arbeitet.

subhagato-dutta-apple

Zudem konnte sich Apple die Dienste des ehemaligen Texas Instruments Ingenieurs Subhagota Dutta  sichern. Dutta ist Absolvent der Carnegie Mellon University, eine Einrichtung, die selbst-fahrende Fahrzeuge erforscht. Der ehemalige Texas Instruments Ingenieur arbeitete zwischen Juli 202 und November 2013 an Algorithmen für die Automobilindustrie.

Yakshu-madaan-apple

Yakshu Madaan wechselte im Juli zu Apple. Zuvor arbeitete er als Operations-Manager bei Tata Motors, dem größten indischen Fahrzeughersteller. Anfang 2011 entwickelte er zudem Sprit-Einspritz-Systeme an der Indian Institure of Technology.

In der Vergangenheit rekrutierte Apple bereits Fachkräfte von Tesla, Ford, GM und Fiat.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *