So funktioniert App Thinning auf dem neuen AppleTV

| 15:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat sich nicht nur für iOS-Geräte verschiedene Maßnahmen überlegt, wie Speicherplatz gespart werden kann, auch rund um AppleTV setzt der Hersteller in dieser Angelegenheit auf verschiedene Technologien. Nachdem zunächst das Gerücht umhergeisterte, dass Apps maximal 200MB groß sein dürfen, stellte sich jedoch heraus, dass Apples Aussagen nicht richtig interpretiert wurde. Der initiale App-Download ist auf 200MB begrenzt, anschließend können Spiele und Apps Daten aus dem App Store nachladen.

appletv_4g

App Thinning beim neuen AppleTV

Die Jungs von Polygon (via Macrumors) haben sich näher mit der Materie beschäftigt und klären auf, um was es sich bei App Thinning bei AppleTV handelt. Wie bereits erwähnt, darf der initiale App-Download die Grenze von 200MB nicht überschreiten. Mit App Thining können allerdings Inhalte nachgeladen oder auch gelöscht werden, wenn dies notwendig ist. Spielelevel, die beispielsweise absolviert worden sind, können gelöscht werden und neue Level können heruntergeladen werden. Pro App können Entwickler 20GB On-Demand-Inhalte in der iCloud speichern.

Reichen 32GB bei AppleTV aus?

Mit dem initialen Download-Limit von 200MB könnte man meinen, dass ein AppleTV mit 32GB völlig ausreicht. Dies kann man allerdings nicht so pauschal beantworten, da Apps direkt nach der Installation  weitere 2GB herunterladen können. Setzt ihr auf viele Spiele auf eurem AppleTV oder auf Apps, die besonders viel Speicherplatz benötigen, so könnte das 64GB Modell die bessere Wahl sein.

Polygon hat mit ein paar Entwickler rund um das Thema App Thinning gesprochen. Während einige Entwickler keine Probleme mit dem initialen 200MB Limit haben, müssen andere Entwickler wiederum ihre Apps anpassen und mit App Thinning kompatibel machen.

AppleTV steht seit Kurzem im Apple Online Store bereit. Das 32GB kostet 179 Euro, während ihr für die 64GB Variante 229 Euro auf den Tisch legen müsst.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *