Apple knackt Marke von 1 Milliarde Dollar Umsatz in Indien

| 17:28 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat erstmals in der Unternehmensgeschichte die Marke von 1 Milliarde Dollar Umsatz pro Jahr in Indien geknackt. Dies geht aus einer offiziellen Meldung an die indische Behörde Registrar of Companies (ROC) hervor. Im jüngsten Geschäftsjahr konnte Apple den Umsatz in Indien um beachtliche 44 Prozent steigern.

Indien

Apple mit sattem Umsatzzuwachs in Indien

Indien mit seinen über 1 Milliarde Einwohnern ist für Apple ein wichtiger Markt. Die jüngsten Erfolge sorgen dafür, dass Apple den Umsatz in Indien in den vergangenen zwei Jahren verdoppeln konnte. In erster Linie ist hierfür sicherlich das iPhone verantwortlich.

Seitdem Tim Cook bei Apple das Ruder übernommen hat, legt Apple weinen verstärkten Fokus auf Indien. Nachdem Indien jahrelang nur sehr stiefmütterlich behandelt wurde, hat Apple beispielsweise in den letzten Jahren damit begonnen, iPhone und Co. näher am eigentlichen Verkaufsstart auch in Indien einzuführen. So lassen sich neue iPhone Modelle bereits Wochen nach dem Verkaufsstart in Indien kaufen, und nicht erst Monate später.

Seit 2012 hat Apple zudem in Indien die Werbeaktivitäten erhöht und ist zum dritt-größten Smartphone Hersteller in dem Land geworden. 9 Prozent verbucht Apple für sich.

Erst kürzlich hatte sich Apple CEO Tim Cook mit dem indischen Premierminister getroffen, um über verschiedene Themen zu sprechen. Zudem wurde bekannt, dass Apple zukünftig verstärk Endkunden in Indien sondern auch Unternehmen ansprechen möchte. Auch neue Forschungs- und Entwicklungszentren sind in Planung (via The Times of India)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.