Spotify: Update bringt 3D Touch Support und iPad Pro Bugfixes

| 14:55 Uhr | 7 Kommentare

Der Markt der Musik-Streaming-Angebote ist hart umkämpft. Anbieter versuchen regelmäßig ihre Kunden mit Updates bei Laune zu halten. Der Wettbewerb ist intensiv und erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass rdio die Segel streichen muss. Spotify hat am heutigen Tag ein Update seiner iOS-App veröffenlticht, mit dem das Unternehmen zum einen neue Funktionen einführt und zum anderen Fehler beseitigt.

spotify_440

Spotify 4.4.0: Update bringt 3D Touch Support fürs iPhone 6S und iPad Pro Bugfixes

Spotify passt seine iOS-App an das neue iPhone 6S und iPhone 6S Plus an. Ab sofort könnt ihr 3D Touch zur Suche und Anzeige eurer kürzlich gehörten Titel nutzen. Zudem wurden ein paar Fehler beseitigt, die zu Abstürzen auf dem iPad Pro führten. Spotify sollte nun auf dem 12,9 Zoll iPad problemlos funktionieren.

Zudem gibt es die App ab sofort in drei fruchtigen Geschmacksrichtungen. (Berry Surprise hat allerdings noch ein paar Fehler.)

Spotify 4.4.0 ist 84,3MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Kategorie: App Store

Tags:

7 Kommentare

  • iOS&Android 4ever

    Das was wir hier beschrieben wird kann ich auch im Changelog nachlesen. Wichtiger wäre es zu erwähnen, dass der beworbene 3d Touch nicht funktioniert. Habe eine iPhone 6s Plus mit iOS 9.1. Und was bitteschön sind denn Fruchtige Geschmacksrichtungen bei einem App?

    23. Nov 2015 | 17:41 Uhr | Kommentieren
  • Mike91

    Mir fehlt immer noch die Möglichkeit, den Cache zu löschen. Geht bei Apple Music auch nicht. Nur Amazon.

    23. Nov 2015 | 17:43 Uhr | Kommentieren
  • Feryat

    Was meinen die denn mit Geschmacksrichtung?

    23. Nov 2015 | 19:43 Uhr | Kommentieren
  • iArnold

    Die wollen lustig sein

    23. Nov 2015 | 22:32 Uhr | Kommentieren
  • DANEK

    Ihr müsst schon an der App lecken damit ihr das schmecken könnt 😀

    24. Nov 2015 | 8:21 Uhr | Kommentieren
    • iOS&Android 4ever

      Sag das bitte nicht laut, sonst hat Apple wieder eine Klage am Hals, weil das iPhone Feuchtigkeit aufnimmt.

      24. Nov 2015 | 9:20 Uhr | Kommentieren
  • SE

    Das mit den Geschmacksrichtungen wenn es funktioniert wo kann man es ändern wenn nicht weis jemand wann es funktionieren wird ? 🙂 Danke im Voraus
    Mfg Saba

    28. Nov 2015 | 11:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.