Apple´s Programmiersprache Swift ist jetzt „Open Source“

| 18:17 Uhr | 0 Kommentare

Völlig unerwartet hatte Apple im Juni letzten Jahres eine neue Programmiersprache namens „Swift“ im Rahmen der Worldwide Developers Conference vorgestellt. Seitdem hat das Unternehmen an Verbesserungen rund um Swift gearbeitet und angekündigt, dass Swift „Open Source“ wird.

swift

Swift ab sofort „Open Source“

Wie versprochen, hat Apple heute offiziell verkündet, dass Swift „Open Source“ ist. Auf Swift.org heißt es

We are excited by this new chapter in the story of Swift. After Apple unveiled the Swift programming language, it quickly became one of the fastest growing languages in history. Swift makes it easy to write software that is incredibly fast and safe by design. Now that Swift is open source, you can help make the best general purpose programming language available everywhere.

Ab dem heutigen 03. Dezember 2015 legt Apple den Quellcode seiner Programmiersprach offen. Unter der Apache 2.0 Lizenz hat der Hersteller aus Cupertino seine neue Programmiersprach Swift gestellt. Doch was genau bedeutet das? Entwickler haben die Möglichkeit, Swift frei zu verwenden, zu modifizieren und zu verteilen. Übrigens auch für kommerzielle Projekte. Der Swift Open Source-Code ist über GitHub verfügbar und bietet Unterstützung für alle Apple Software-Plattformen — iOS, OS X, watchOS und tvOS — und auch für Linux. Verfügbare Komponenten beinhalten Swift Compiler, Debugger, Standard Library, Foundation Libraries, Package Manager und REPL.

„Indem wir Swift als Open Source anbieten, kann die gesamte Entwicklergemeinde zur Programmiersprache beitragen und dabei helfen diese auf noch mehr Plattformen zu bringen“, sagt Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering von Apple. „Die Leistung und Benutzerfreundlichkeit von Swift wird eine neue Generation dazu inspirieren, mit dem Programmieren zu beginnen. Mit der heutigen Ankündigung werden sie in der Lage sein ihre Ideen überall einzubringen, von mobilen Geräten bis hin zur Cloud.“

Swift wurde 2014 eingeführt und ist die am schnellsten wachsende Programmiersprache der Geschichte. Sie kombiniert die Leistung und Effizienz der kompilierten Sprachen mit der Einfachheit und Interaktivität gängiger Skriptsprachen (basierend auf den RedMonk-Rankings von Programmiersprachen vom Juni 2015).

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *