App Store feiert Rekordzahlen zu Weihnachten – 1,1 Milliarden Dollar Umsatz in zwei Wochen

| 14:51 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat sich soeben per Pressemitteilung zu Wort gemeldet und neue Rekordzahlen für den App Store zu Weihnachten vermeldet. Unter anderem heißt es, dass Apple mittlerweile nahezu 40 Milliarden US-Dollar an Entwickler ausbezahlt hat und weiterhin für unglaubliches Wachstum bei der Schaffung von Arbeitsplätzen sorgt. Allerdings hält Apple noch viele weitere Zahlen parat.

viele_apps

Weihnachtszeit beschert dem App Store neue Rekorde

Apple hat heute bekannt gegeben, dass Kunden auf der ganzen Welt die diesjährige Weihnachtszeit zum bisher erfolgreichsten Zeitraum für den App Store gemacht haben und neue Rekorde in den Wochen rund um Weihnachten und Neujahr erzielt wurden. So gab das Unternehmen an, dass in den zwei Wochen vor dem 03. Januar Kunden über 1,1 Milliarden US-Dollar für Apps und In-App-Käufe ausgegeben haben. Zudem wurden neue Rekorde in den beiden aufeinanderfolgenden Wochen sowohl bei Zugriffszahlen als auch Käufen aufgestellt.

Dabei war der 01. Januar 2016 mit 144 Millionen US-Dollar der bisher umsatzstärkste Tag in der Geschichte des App Store. Neujahr hat den bisherigen Rekord bei Ein-Tages-Umsatzes, der am Weihnachtstag eine Woche zuvor aufgestellt wurde, übertroffen.

„Der App Store hatte eine Weihnachtszeit für die Geschichtsbücher. Wir sind begeistert, dass unsere Kunden so viele Apps für iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV heruntergeladen und daran Gefallen gefunden haben. Allein im letzten Jahr haben Kunden im App Store mehr als 20 Milliarden US-Dollar ausgegeben“, sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Wir sind allen Entwicklern, die die weltweit innovativsten und kreativsten Apps für unsere Kunden entwickelt haben, dankbar und können es kaum erwarten, was in 2016 alles kommen wird.“

Wie eingangs erwähnt, hat Apple seit 2008 knapp 40 Millionen US-Dollar an Entwickler ausbezahlt, ein Drittel davon allein im letzten Jahr. Durch den Erfolg des App Store ist Apple letztendlich auch für die Entstehung und Förderung von 1,9 Millionen Arbeitsplätzen allein in den USA verantwortlich. Nahezu drei Viertel dieser Arbeitsplätze – über 1,4 Millionen – können der Community der App-Entwickler, Softwareingenieure und Unternehmern, die Apps für iOS entwickeln, zugeordnet werden, ebenso wie die Nicht-IT-Jobs, die direkt und indirekt durch die App Economy entstehen. Apple hatte bereite zu einem früheren Zeitpunkt bekannt gegeben, dass die iOS App Economy mehr als 1,2 Millionen Arbeitsplätze in Europa und 1,4 Millionen Arbeitsplätze in China geschaffen hat.

Weitere Infos

Spiele, Soziale Netze und Unterhaltung gehörten in den letzten 12 Monaten zu den beliebtesten Kategorien im App Store. Über alle Apple Produkte hinweg haben sich Kunden mit Minecraft: Pocket Edition, Trivia Crack und Heads Up! herausgefordert oder sind mit Freunden und Familie über Facebook Messenger, WeChat und Snapchat in Kontakt geblieben. Spiele und Abonnement-Apps wie Clash of Clans, Monster Strike, Game of War-Fire Age und Fantasy Westward Journey sowie Netflix, Hulu und Match haben die umsatzstärksten Apps in diesem Jahr dominiert.

Auch auf AppleTV geht der Hersteller ein. Seit dem Start im Oktober zählen unter anderem Rayman Adventures, Beat Sports und HBO NOW zu den populärsten Apps auf dem neuen Apple TV. Zu den Top-Apps bei Apple Watch-Anwendern gehören Fitness-Apps wie Nike+ Running und Lifesum sowie iTranslate und Citymapper in der Kategorie Reisen.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.