iOS 10: Apple arbeitet fieberhaft an Street View Funktion

| 20:46 Uhr | 3 Kommentare

Einen ersten Ausblick auf iOS 10 werden wir vermutlich im Juni im Rahmen der Worldwide Developrs Confernce erhalten. Hinter den Kulissen arbeitet Apple jedoch bereits intensiv an den Neuerungen von iOS 10. Schließlich muss bis Juni eine erste vorzeigbare Betaversion für Entwickler zur Verfügung stehen.

apple_fahrzeuge_maps

iOS 10 mit Apple Street View

Ein Bereich den Apple bei iOS 10 verbessern wird, ist die hauseigene Karten-App, die mit iOS 6 vor ein paar Jahren eingeführt wurde. Welche Verbesserungen Apple jedoch der Karten-App spendieren wird, ist ungewiss.

Fest steht, dass Apple seit Monaten eigene Fahrzeuge mit zahlreichen Sensoren und Kameras durch die Straßen schickt. In letzter Zeit werden diese immer häufiger beobachtet. Selbst bei Nacht lässt Apple die Vans durch die Straßen rollen. Apple selbst bestätigt sogar auf seiner Webseite die Existenz der Fahrzeuge und informiert darüber, wo diese unterwegs sind. So fahren diese derzeit in England, Frankreich und den USA.

Wir gehen davon aus, dass Apple einen ählnichen Dienst wie Google Street View vorbereitet. Nicht ohne Grund informiert Apple, dass man Gesichter und Kennzeichen vor der Veröffentlichung unkenntlich machen will. (via Appleinsider)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • MrT

    In iOS 10 vorgestellt, in iOS x dann auch in Deutschland verfügbar 🙂

    12. Feb 2016 | 13:57 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Wieso wird für so was gleich eine ganze Versionsnummer hochgezählt? iOS 9.3 wäre doch ausreichend.

    12. Feb 2016 | 17:19 Uhr | Kommentieren
    • c.

      Es wird einfach für iOS10 vorbereitet, ist aber nicht ursächlich für den Vereinswechsel.

      14. Feb 2016 | 8:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.