Apple verbucht 91 Prozent aller Smartphone-Gewinne

| 17:13 Uhr | 0 Kommentare

Apple verbuchte im Jahr 2015 satte 91 Prozent des Gewinns der Smartphone-Branche. Dies zeigt eindrucksvoll, wie profitabel Apple mit seinem iPhone ist. Immer mal wieder haben wir in den letzten Jahren auf den Profit der Smartphone-Branche geblickt und jedes Mal lag Apple meilenweit vor der Konkurrenz. Je nach Quartal und je nachdem welchen Analysten man folgte, lag Apples Anteil in letzter Zeit um die 90 Prozent.

smartphone_gewinn

iPhone verbucht 91 Prozent der Smartphone-Gewinne

Es ist ziemlich beeindruckend, wie profitabel Apple mit dem iPhone ist. Kein anderer Hersteller kann Apple in dieser Disziplin das Wasser auch nur annähernd reichen. Auch wenn die iPhone-Verkaufszahlen derzeit stagnieren und im ersten Kalenderquartal 2016 zurück gehen werden, wird Apple alles daran setzen annähernd profitabel zu bleiben.

Die jüngsten Zahlen stammen von Fortune. Der Statistik zufolgt kam Apple im letzten Jahr auf einen weltweiten Marktanteil bei den Smartphones von 17,2 Prozent. Nur Samsung liegt mit 23,9 Prozent vor Apple. Dahinter folgen unter anderem Huawei (8,0 Prozent), Lenovo (5,5 Prozent) und Xiaomi (5,3 Prozent).

smartphone_marktanteil_2015

Mit diesen gerade mal 17,2 Prozent Marktanteil schafft es Apple, 91 Prozent des gesamten Gewinns der Smartphone-Branche für sich zu vebruchen. Das einzige Unternehmen, welches ebenso einen Gewinn einfahren kann, ist Samsung (14 Prozent). Rein rechnerisch verbuchen Apple und Samsung mehr als 100 Prozent des Gewinns für sich. Dies liegt daran, dass andere Unternehmen, wie z.B. Microsoft (-3 Prozent), HTC, Lenovo und Sony (jeweils -1 Prozent) Verluste hinnehmen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.