Neues 4 Zoll iPhone: 10 Millionen verkaufte Geräte im Jahr 2016

| 19:39 Uhr | 0 Kommentare

Das neue 4 Zoll iPhone könnte im laufenden Jahr für einen Umsatz von 5,5 Milliarden Dollar verantwortlich sein. 10 Millionen Einheiten wird Apple im Jahr 2016 von diesem Modell verkaufen, so eine jüngste Analysteneinschätzung.

iphone5s_iphone6s_plus

iPhone 5se: 10 Millionen verkaufte Geräte im Jahr 2016

Niemand zweifelt ernsthaft daran, dass Apple im kommenden Monat ein neues 4 Zoll iPhone auf den Markt bringen wird. Dieses könnte an die Stelle des bisherigen iPhone 5S rücken. Das in der Gerüchteküche auf den Namen iPhone 5se getaufte Gerät soll am 15. März vorgstellt werden, soweit die Theorie.

Amit Daryanani von RBC Capital Markets hat eine neue Investoreneinschätzung veröffentlicht, bei dem der Analyst unter anderem auf das neue iPhone 5se eingeht. Er rechnet damit, dass Apple im laufenden Jahr 10 Millionen Exemplare dieses Modells verkaufen wird. Weiter heißt es, dass das neue 4 Zoll iPhone für einen Umsatz von 5,5 Milliarden Dollar sorgen soll. Dies würde Apple 2 Prozent zusätzlichen Umsatz im Jahr 2016 bringen.

Daryanani geht davon aus, dass dieses Modell in erster Linie Kunden ansprechen wird, welche ein drei Jahres alte (oder älteres) iPhone besitzt. Damit sind Besitzer eines iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5S und iPhone 5C gemeint. Nachdem das iPhone 5C und iPhone 4S in Indien eingestellt werden, könnte sich das Gerät auch gut für diesen Markt eignen, so der Analyst.

Wir rechnen damit, dass Apple dem iPhone 5se unter anderem einen A9-Chip, M9 Motion Coprozessor, ein verbessertes Kamerasystem inkl. Live Photos, Bluetooth 4.2, Touch ID und NFC spendieren wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *