o2 und E-Plus: On-Net-Start für Mobilfunknetze

| 18:45 Uhr | 0 Kommentare

Im Sommer 2013 kaufte o2 den Mitbewerber E-Plus. Genauer gesagt war es die Muttergesellschaft von o2, die spanische Telefónica, die vom niederländischen Telekomkonzern KPN dessen deutsche Tochter E-Plus übernommen hat. Ein Jahr dauert es, bis die Behörden den Deal absegneten.

o2_frau_mit_smartphone

On-Net-Start für Mobilfunknetze o2 und E-Plus

In den Monaten nach der Übernahme hat sich bereits einiges getan und nun gibt o2 ein weiteres Puzzleteil der Netz-Integration bekannt. Telefonieren, SMS und MMS verschicken ist für Kunden aller Telefónica Eigen- und vieler Partnermarken ab dem 14. März zu On-Net-Konditionen möglich. Das bedeutet: Bei der Abrechnung von Telefonie und Messaging wird nicht länger zwischen dem E-Plus und O2 Netz unterschieden

Es heißt

Von den neuen Konditionen profitieren vor allem diejenigen Kunden der Telefónica-Gruppe, die entweder Vorzugskonditionen für Telefonate, SMS und MMS zu Kunden im eigenen Netz (On-Net) genießen oder eine kostenpflichtige Fremdnetz-Flat in das O2 oder in das E-Plus Netz haben. Für sie sind künftig Telefonie und Messaging über SMS und MMS in das jeweils andere Netz kostenlos bzw. werden zu On-Net-Konditionen abgerechnet. Bisherige Kosten für eine Fremdnetz-Flat ins Partnernetz entfallen. Auch der Tausch in eine andere Wunschnetz-Flat ist möglich.

Der On-Net-Startschuss betrifft neben ausgewählten Tarifen der Marken O2 und E-Plus/Base auch solche weiterer Marken wie AY YILDIZ und Ortel Mobile.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.