Swatch scheut den Konkurrenzkampf mit der Apple Watch

| 22:25 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Monaten hat der schweizer Uhrenhersteller Swatch den Mund im Bezug auf die Apple Watch ziemlich voll genommen. Man habe keine Angst vor der Apple Watch hieß es, zudem nannte Swatch CEO Nick Hayek die Apple Watch ein „Spielzeug“. Nun gibt man augenscheinlich klein bei.

swatch_watches

Swatch: Kein Konkurrenzkampf mit der Apple Watch

Wie es scheint, hat Swatch erkannt, dass es schwierig ist, mit der Apple Watch zu konkurrieren. Am heutigen Tag gab das Unternehmen bekannt, dass man low-cost Smartwatches auf den Markt bringen wird. So heißt es unter anderem

Swatch Group AG on Thursday said it would focus its smartwatch technology on its plastic Swatch brand in response to devices launched by Apple Inc. and others before considering installing it in its pricier brands […]

The Swatch Bellamy, a version of its eponymous plastic Swatch watch that uses near-field communication technology, sells for €80 ($88) to €100.

Ob man das Gerät überhaupt Smartwatch nennen kann, ist fraglich. Vielmehr ist es eine sehr einfach gehaltene Uhr mit NFC-Chip. Ansonsten hat das Teil nicht wirklich viel zu bieten. Erst später will man höherpreisige Smartwatches anbieten.

“We are not talking about competing with Apple,” said the colorful Mr. Hayek, who was dressed in a plaid shirt and scarf, occasionally donned a pair of Swatch sunglasses and puffed on a big cigar during the news conference. “They are consumer-electronics people and we don’t want to get into that sector.”

Wir sind gespannt, wie Swatch seine Smartwatch positionieren wird und wieviel Technik man für wenig Geld erhält.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.