Neue iPhone 7 Plus Renderings deuten auf vier größere Veränderungen hin

| 19:25 Uhr | 3 Kommentare

Im Herbst dieses Jahres wird Apple das neue iPhone 7 (Plus) vorstellen, daran zweifelt wohl niemand ernsthaft. Es stellt sich nach wie vor die Frage, mit welchen Features Apple die kommende Generation vom iPhone 6S (Plus) differenzieren wird. Es wird wieder ein 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Modell geben, davon gehen wir aus und so langsam aber sicher kristallisiert sich auch heraus, welche Veränderungen die kommnden Modelle mit sich bringen werden.

iphone7_plus_render

Neue iPhone 7 Plus Renderings aufgetaucht

Am heutigen Tag sind neue iPhone 7 Plus Renderings aufgetaucht. Es geht somit um das kommende 5,5 Zoll Modell. Die Kollegen von stuff.tv haben diese Anhand der Informationen von @OnLeaks angefertigt. Die Renderings basieren auf CAD-Zechnungen von iPhone 7 Prototypen.

Vier größere Veränderungen sind auf den ersten Blick erkennbar. Zunachst einmal dürfte Apple die Antennenstreifen auf der Rückseite modifizieren, so dass der bisherige Quersteifen entfällt. Zudem ist auf den Renderings deulich zu erkennen, dass Apple auf den 3,5mm Kopfhörranschluss verzichtet. Die dritte größere Neuerung dürfte im Dual-Kamerasystem liegen. Und Last but not least ist ein Smart Connector Anschluss erkennbar, wie ihn Apple beim iPad Pro einsetzt.

Wir geben zu bedenken, dass es sich um Gerüchte handelt und diese nach wie vor mit Vorsicht zu genießen sind. In letzter Zeit gehen die Gerüchte jedoch fast alle in die gleiche Richtung, so dass wir langsam aber sicher das Gefühl bekommen, dass so oder in sehr ähnlicher Weise das iPhone 7 Plus aussehen wird. Bitte beachtet, dass es sich um das Rendering des iPhone 7 Plus handelt und Apple das iPhone 7 etwas anders (z.B. kein Smart Connector und kein Dual-kamerasystem) konzipieren könnte.

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • Nils

    Einmal Plus immer Plus
    Zum Glück hat Apple das Plus Modell eingeführt.
    Würde nie wieder etwas kleineres nehmen. Perfekte Mitte zwischen iPad und iPhone. Angenehm anzusehen, denn der Inhalt ist nicht zu klein.

    18. Mai 2016 | 20:49 Uhr | Kommentieren
  • resomax

    Apple Pencil support wäre auch cool! Für mich als Zeichner wäre dies das perfekte Skizzenbuch.

    18. Mai 2016 | 21:59 Uhr | Kommentieren
  • Staubwolke

    Bin gespannt, wie viel Jahre sich diese Frühstücksbretter noch halten. Bin skeptisch, ob sich das durchsetzen wird, allen Marketing Aktivitäten zum Trotz. Sehe keine Vorteile des Formats. Entweder man hat eine Tasche dabei, dann ist das iPad mini überragend, und wenn man ein Gerät fürs Sakko und zum einhändigen Arbeiten dabei haben möchte, halt das 4 Zoll.

    18. Mai 2016 | 22:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *