iOS App Entwicklerzentrum in Neapel: Apple kooperiert mit University’ di Napoli Federico II

| 14:39 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Jahres kündigte Apple an, dass das Unternehmen in Neapel (Italien) das erste iOS App Entwicklerzentrum eröffnen wird, um Entwicklern praktische Fähigkeiten zu verleihen und ihnen bei der iOS App Entwicklung unter die Arme zu greifen. Nun gibt es weitere Infos in dieser Angelegenheit.

viele_apps

Apple kooperiert mit University’ di Napoli Federico II

Am heutigen Tag gibt es neue Informationen zum ersten iOS App Entwicklerzentrum. Zunächst hieß es seitens Apple, dass man das Entwicklerzentrum in Kooperation mit einem Partner umsetzen wird. Nun ist auch bekannt, wer dieser Partner ist. Apple und die University’ di Napoli Federico II kooperieren.

Das iOS App Entwicklerzentrum wird im Oktober 2016 eröffnet und ermöglicht zunächst 200 Studenten im ersten Jahr die Möglichkeit zur Teilnahme. Das Curriculum umfasst neun Monate und wurde von Apple mitentwickelt. In den nächsten Jahren werden weitere Studienplätze geschaffen.

“We are thrilled to be working with Universita‘ di Napoli Federico II to launch the first iOS Developer Academy in Europe,” said Luca Maestri, Apple’s CFO. “Some of the most creative developers in the world come from Europe, and we are confident this center will help the next generation get the skills they need for success.”

Über 2 Millionen Apps stehen im App Store mittlerweile bereit. 1,2 Millionen Jobs wurden in Europa durch Apple rund um die App-Industrie geschaffen. Über 10 Milliarden Euro wurden in Europa bereits an Entwickler ausbezahlt.

Interessierte aus ganz Europa können sich für einen Studienplatz bewerben. Das Programm ist kostenlos. Bewerber müssen zunächst einen Online-Test absolvieren. Ist der Test erfolgreich, so wird man zu einem Interview eingeladen. Auch Lehrkräfte werden noch benötigt. Diese können sich ebenso auf der Webseite der University’ di Napoli Federico II bewerben.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *