Haben Deusche Angst vor dem „mobilen Bezahlen“?

| 21:33 Uhr | 5 Kommentare

Erst kürzlich hatte Apple seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay in der Schweiz eingeführt. Am heutigen Tag folgte der Startschuss in Frankreich und nach wie vor fragen wir uns, wann Apple Pay hierzulande in Deutschland an den Start geht. Die Gründe, warum Apple Pay bislang noch nicht in Deutschland verfügbar ist, sind unbekannt. Parallel dazu stellt sich die Frage, ob wir Deutschen Angst vor dem mobilen Bezahlen haben?

umfrage_mobiles_bezahlen_in_d

„German Angst“ vor dem mobilen Bezahlen

Statista spricht von der „German Angst“ im Bezug auf mobiles Bezahlen. Einer Umfrage zufolge hat mehr als jeder zweite Onliner in Deutschland noch nie bargeldlos mit dem Smartphone oder Tablet bezahlt und kann sich auch nicht vorstellen, etwas daran zu ändern. Demnach nutzen nur zwei Prozent der Befragten regelmäßig Mobile-Payment-Angebote, weitere acht Prozent zahlen unregelmäßig mobil.

Fairerweise muss man dazu sagen, dass das Angebot in Deutschland sehr beschränkt ist und Anwender nur bedingt die Möglichkeit haben, ihr Smartphone als mobile Geldbörse einzusetzen. Außer den Wallets der Mobilfunkbetreiber (z.B. Vodafone Wallet, Telekom MyWallet) erlauben nur wenige Angebote, wie die Händler-Apps von Edeka und Netto oder Payback Pay, das mobile bezahlen in deutschen Geschäften.

Vieles hat sicherlich mit dem Thema Sicherheit zu tun. So wurde bei der Umfrage auch nach den Gründen gefragt, um zukünftig bargeldloses Bezahlen mit dem Mobiltlefon auszuprobieren. So sind die beiden wichtigsten Gründe, in Zukunft einmal bargeldloses Bezahlen mit dem Mobiltelefon auszuprobieren, garantierter Schutz vor Betrug und Hackern sowie Schutz vor Risiken bei Diebstahl des Telefons. Anbieter müssen diese „German Angst“ berücksichtigen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

5 Kommentare

  • Krusty

    Die MayWallet App der Telekom gibt es nur für Android, wie soll man da mit dem iPhone mobil bezahlen? Die einzig brauchbare Möglichkeit ist Payback Pay, welches aber erst zum Monatsanfang gestartet ist und das auch nur bei dm und real.

    19. Jul 2016 | 22:01 Uhr | Kommentieren
  • Tefto

    Echt schade, es wäre so einfach und bequem, wenn ich meine Apple Watch oder mein Handy einfach nur an das Gerät halten muss, von mir aus auch in Kombination mit Fingerabdruck. Auch finde ich das Bargeld im allgemeinen überflüssig. Ich habe nur noch meine Karte mit in meiner Handyhülle. Reicht vollkommen aus.

    20. Jul 2016 | 9:34 Uhr | Kommentieren
    • JiYeon

      Bargeld und überflüssig? Dümmste Aussage, die ich bis jetzt gehört habe in diesem Jahr.

      20. Jul 2016 | 23:34 Uhr | Kommentieren
  • T.Eder

    Nein, das macht den Deutschen keine Angst!
    Angst macht nur der langsame Versuch das Bargeld abzuschaffen.

    20. Jul 2016 | 11:49 Uhr | Kommentieren
    • Zen

      Das stimmt so nicht. Der Bankdenverband in diesem Land wehrt sich gegen den Fortschritt. Kannste ja mal googeln. Einzig allein, die Sparkasse hat gesagt, sie wären zu Gesprächen mit Apple bereit. Das ist peinlich und traurig. Ich kenne übrigens niemanden der Angst hat vor der Version „mein Bargeld“ wird abgeschafft.

      20. Jul 2016 | 14:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.