iPhone 7: Condenamen „Sonora“ und „Dos Palos“ deuten auf zwei Modelle

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Die iPhone 7 Gerüchte reißen rund zwei Monate vor der eigentlichen Präsentation nicht ab. Nach wie vor stellt sich die Frage, ob Apple zwei oder drei neue Modelle präsentieren wird. Nachdem es zarte Indizien zu drei Modellen (iPhone 7, iPhone 7 Plus und iPhone 7 Pro) gab, heißt es nun, dass es zwei neue iPhone 7 Modelle im Herbst geben wird.

iphone6s_test_8

iPhone 7 Codenamen aufgetaucht

Verschiedene Neuerungen und Funktionen rund um das iPhone 7 sind im Vorfeld durchgesickert. Von daher lässt sich zumindest grob anschätzen, in welche Richtung sich die kommende iPhone Generation entwickeln wird. Es gibt aber auch ein paar Punkte, bei denen sich die Gerüchteküche alles andere als einig ist.

@evleaks hat in der Vergangenheit bereits den ein oder anderen Leak rund um das iPhone und weiterer Smartphones veröffentlicht. Am heutigen Tag meldet er sich zum iPhone 7 bzw. 2016er Modell des iPhones zu Wort.

Er spricht eindeutig von zwei neuen iPhone-Modellen in diesem Herbst. Gleichzeitig hält er die beiden Codenamen „Sonoras“ und „Dos Palos“ bereit, die Apple intern für die Geräte nutzen soll. Müssten wir uns entscheiden, so gehen wir in diesem Jahr auch von zwei und nicht von drei neuen iPhone 7 Modellen aus. Erst kürzlich sind die Gehäuse von drei mutmaßlichen iPhone 7 Modellen aufgetaucht. Gut möglich, dass es sich bei den Gehäusen des 5,5 Zoll Modells um zwei verschiedene Prototypen handelt und sich Apple für eins der beiden Modelle entscheidet.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.