Apple kooperiert mit Parkopedia: Parkplatz-Infos landen in Apple Maps

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple kooperiert mit Parkopedia, um Parkplatz-Infos in der hauseigenen Karten-App zu implementieren. Der iPhone-Hersteller arbeitet mit verschiedenen Service-Anbietern zusammen, um Daten innerhalb von Apple Maps bereit zu stellen. Nun konnte Apple einen weiteren Partner für die Karten App gewinnen.

parkopedia_dortmund

Parkopedia: Parkplatzinfos für Apple Maps

Die Apple Karten-App erhält eine weitere Datenquelle. Parkopedia hat am heutigen Tag bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen Deal mit Apple abschließen konnte. Die weltweite Datenbank von Parkopedia wird in Apple Maps implementiert. Dies bedeutet, dass Apples Karten-App Zugriff auf 40 Millionen Parktplatz-Infos in 75 Ländern dieser Welt (u.a. USA, Asien, Europa und Lateinamerika) erhält.

Bisher hat Apple Maps Parkplatze schlicht und einfach mit einem Icon markiert. Zukünftig werden zu den Parkplätzen deutlich detailliertere Informationen zur Verfügung stehen. Dies umfasst unter anderem die Anzahl der Parkplätze, Parkgebühren, Möglichkeiten zum Aufladen von Elektroautos, Höhenbegrenzungen und Parkzeiten. Darüberhinaus stehen Reviews, Angebote und Echtzeit-Infos zur Verfügung. Auch die günstigsten Parkplätze in der Nähe sollen angezeigt werden.

Mit iOS 10 fügt Apple zudem eine neue Parkplatz-Option hinzu. Das iPhone merkt sich automatisch, wo ihr geparkt habt und ermöglicht euch, diesen wiederzufinden, solltet ihr mal vergessen haben, wo ihr geparkt habt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.