Apple Watch 2 mit GPS, Barometer, größerem Akku und wasserdichter

| 9:06 Uhr | 0 Kommentare

Apple Watch 2 wirft seinen Schatten voraus. Wenige Woche vor der mutmaßlichen Präsentation gibt es neue Hinweise darauf, welche Funktionen die Apple Watch 2 bieten wird.

watchos3_apple_watch

Apple Watch 2: GPS, Barometer, größerer Akku und wasserdichter

Zum Start in die neue Woche meldet sich der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo zu Wort und gibt seine Erkenntnisse zur Apple Watch 2 zum Besten. In den letzten Jahren hat Kuo bereits mehrfach seine sehr guten Kontakte zur Apple Zulieferkette nachgewiesen. Auch wenn er nicht immer voll ins Schwarze getroffen hat, lag er mit seinen Prognosen immer recht gut.

Dieses Mal teilt Kuo seine Informationen zur Apple Watch 2. Der Analyst geht fest davon aus, dass Apple die Apple Watch 2 im zweiten Halbjahr 2016 auf den Markt bringen wird. Er spricht davon, dass die Apple Watch 2 einen leistungsfähigeren Prozessor, einen GPS-Chip, eine größeren Akku und ein Barometer erhält. Zudem soll Apple diese besser gegen Wasser schützen. Gleichzeitig soll die Größe und Form des aktuellen Modells beibehalten werden. Einen LTE-Chip wird Apple höchstwahrscheinlich nicht verbauen.

Upgrade für die Apple Watch 1

Darüberhinaus spricht Kuo davon, dass Apple gleichzeitig der ersten Generation der Apple Watch ein Leistungs-Update verpasst, dieser einen schnelleren Prozessor spendiert und besser gegen Wasser schützt. Die größeren Veränderungen wie der GPS-Chip und das Barometer sollen der Apple Watch 2 vorbehalten sein.

Auch einen Blick in die Zukunft wagt der Analyst. Der Formfaktor der Apple Watch dürfte sich auch 2017 nicht verändern. Dafür könnte Apple LTE-Support und weitere Verbesserungen integrieren. Für 2018 bzw. ab 2018 erwartet Kuo größere Designänderungen. Dann dürfte Apple neue Gesundheitsfunktionen implementieren. Diese müssten allerdings noch durch die Gesundheitsbehörden genehmigt werden.

Zunächst einmal warten wir jedoch auf die Apple Watch 2. Für kommenden Monat wird erwartet, dass Apple das neue iPhone 7 vorstellen und auf den Markt bringen wird. Im gleichen Atemzug könnte Apple die Apple Watch 2 vorstellen und ebenso zeitnah in die Verkaufsregale stellen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *