Apple Music: personalisierte Wiedergabelisten tauchen für iOS 10 & macOS Sierra Nutzer auf

| 12:33 Uhr | 2 Kommentare

Im Juni dieses Jahres hatte Apple parallel zur Vorstellung von iOS 10 und macOS Sierra auch die komplette Überarbeitung von Apple Music angekündigt. Wenige Wochen, bevor Apple seine neuen Betriebssysteme für Jedermann zum Download bereit stellen wird, setzt Apple die letzten Maßnahmen um.

apple_music_mix

Apple Music: personalisierte Wiedergabelisten zeigen sich

Apple verpasst dem „neuen“ Apple Music unter anderem ein neues Design und neue Funktionen. So gibt es Neurungen bei der Benutzeroberfläche und zudem setzt Apple auf integrierte Songtexte. Darüberhinaus hat Apple personalisierte Wiedergabelisten angekündigt.

Anwender, die bereits auf iOS 10 und macOS Sierra im Rahmen der Beta-Phase setzen, erhalten diese personalisierten Wiedergabelisten ab sofort angezeigt. Unter dem Reiter „Für Dich“ findet ihr im oberen Bereich die beiden Playlists „My New Music Mix“ und „My Favoritex Mix“.

„My New Musix Mix“ wird immer freitags aktualisiert und beinhaltet Künstler, von denen Apple Music der Meinung ist, dass sie euch interessieren. „My Favoritex Mix“ wird immer mittwochs aktualisiert und beinhaltet Songs, die ihr mögt. Je intensiver ihr auf Apple Music setzt, umso besser wird der Mix.

Apple Music kann drei Monate lang kostenlos getestet werden. Die Deutsche Telekom ermöglicht es seinen Nutzern sogar, Apple Music sechs Monate lang kostenlos zu testen.

2 Kommentare

  • Rouven

    ein Feature was ich bisher bei  music sehr vermisst habe… wird so langsam.. freut mich 🙂

    04. Sep 2016 | 13:19 Uhr | Kommentieren
  • Baumgärtner

    Sehr zutreffend beide Mixes😄

    04. Sep 2016 | 16:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.