MacBook Pro 2016: Produktion bereits angelaufen

| 16:28 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem das iPhone 7 erfolgreich gestartet ist, bleibt Apple keine Zeit zum Entspannen, die nächste Ankündigung wartet bereits auf uns. Wann kommt das MacBook Pro und wird es noch ein MacBook Air geben?

Fragen, die Forbes mit der Analystin Rhoda Alexander geklärt hat. Kurze Antwort: Schon bald werden wir neue MacBook Pro und MacBook Air Modelle kaufen können. Die ersten könnten sogar schon Ende Oktober erhältlich sein. Eine Prognose die nur noch wenige Wochen Spielraum zulässt.

mbp2016_konzept_oled_3

Neue MacBooks vermutlich mit Skylake-CPUs

Die Analystin von IHS Markit Technology erwartet drei neuen MacBook-Modelle, die Ende September oder im Oktober erscheinen sollen. Hierbei handelt es sich um das 13,3 Zoll und 15,4 Zoll MacBook Pro, sowie das 13,3 Zoll MacBook Air. Von einem 11,6 Zoll MacBook Air ist nicht die Rede. Möglicherweise ist dies ein Indiz für den baldigen Ruhestand des kompakten MacBooks.

Die Produktion für die MacBooks soll bereits im zweiten Quartal diesen Jahres begonnen haben. Demnach wird Apple, aller Voraussicht, auf Intels Skylake Prozessoren zurückgreifen. Wenn die Informationen stimmen, werden wir wohl erst in dem nachfolgendem Refresh auf den verbesserten integrierten Grafikchip der Kaby-Lake-Generation zurückgreifen können. Mit an Bord sollen auch USB-C Anschlüsse sein, auf USB-A werden wir folglich verzichten müssen.

Weiterhin greift das 15-Zoll-MacBook Pro auf eine dedizierter Grafikkarte zurück. In dem Zusammenhang hat Forbes auch den Analyst Daniel Matte von Canalys befragt. Diesem liegen Informationen vor, die AMDs aktuelle “Polaris” Generation als heißen Kandidaten für das 15 Zoll MacBook Pro sehen.

OLED-Touchscreen-Leiste für das MacBook Pro

Somit halten sich die bekannten inneren Werte auf einem zu erwartenden Niveau. Von Außen betrachtet, könnte die auffälligste Neuerung des MacBook Pro, eine OLED-Touchscreen-Leiste sein. Diese wurde schon mehrfach in Gerüchten aufgegriffen und wäre ein nützlicher Ersatz für die Funktionstasten der Tastatur. Das eingebundene Foto zeigt ein Konzept, welches vor ein paar Wochen aufgetaucht ist.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.