13 Zoll MacBook Pro ohne Touch Bar: 150 Euro Rabatt – SSD lässt sich wechseln

| 10:17 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen hat Apple das MacBook Pro 2016 vorgestellt. Die neue MacBook Pro Familie besteht aus Geräten mit und ohne Touch Bar. Apple bietet das 13 Zoll MacBook Pro ohne Touch Bar sowie das 13 Zoll und 15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar an. Zwei positive Infos haben wir zum Model ohne Touch Bar für euch. Zum einen erhaltet ihr mit MacTrade Gutschein 150 Euro Rabatt auf das neue MacBook Pro (egal ob mit oder ohne Touch Bar) und zudem lässt sich die SSD beim Modell ohne Touch Bar wechseln.

mactrade281016_2

150 Euro Rabatt aufs MacBook Pro

Egal ob ihr euch für ein MacBook Pro mit Touch Bar oder für ein MacBook Pro ohne Touch Bar entscheidet, ihr spart mit dem zugehörigen MacTrade Gutschein satte 150 Euro. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, sich die Geräte zu schnappen. Das Gerät ist nagelneu und zudem erhaltet ihr bei MacTrade einen Sofort-Rabatt. So funktioniert es

  • Ihr besucht den MacTrade Store und legt den Rechner eurer Wahl in den Warenkorb
  • 150 Euro Sofortrabatt auf das neue MacBook Pro 2016 bei Zahlung per 0% Finanzierung (ausschließlich 10 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-MBP16
  • 100 Euro Sofortrabatt auf das neue MacBook Pro 2016 bei allen anderen Zahlungsarten (z.B. per Paypal/Nachnahme/Vorkasse/Finanzierung (20/30 Monate) etc.) – Gutscheincode: MTSPECIAL-MBP16
  • Das Eingabefeld für den Code findet ihr im Warenkorb in der unteren linken Bildhälfte
  • Das MacTrade System zieht den Rabatt direkt ab

SSD lässt sich wechseln

Während wir auf das MacBook Pro mit Touch Bar noch rund zwei bis drei Wochen warten müssen, bis dieses in den Handel kommt, ist das MacBook Pro 2016 ohne Touch Bar sofort erhältlich. Kaum im Handel, landet das Gerät auch schon auf dem Seziertisch und wird fein säuberlich auseinander genommen.

mbp2016_ssd

OWC hat sich das Gerät geschnappt und ins Gehäuseinnere geblickt. OWC kann bestätigen, dass sich die SSD des neuen MacBook Pro ohne Touch Bar grundsätzlich austauschen lässt. Dies bedeutet, dass ihr euer Gerät vermutlich auch nachträglich aufrüsten könnt. Gute Nachrichten, oder? Bei der letzten MacBook Pro Generation war dr SSD-Speicher komplett mit dem Logic Board verlötet. Ein paar Hinweise hat OWC noch. So muss beispielsweise der Lautsprecher entfernt werden, um an die SSD zu gelangen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.