Apple arbeitet mit Broadcom an drahtlosem Laden

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Immer und immer wieder tauchte in den letzten Wochen das Gerücht auf, dass Apple beim 2017er iPhone auf eine drahtlose Lademöglichkeit setzen wird. Ob dies bei allen neuen Modellen der Fall sein wird oder nur bei bestimmten, bleibt abzuwarten. Allerdings sollte man nicht zu voreilig mit seinen Gedanken sein, vielleicht kommt das drahtlose Laden auch erst 2018.

Apple arbeitet mit Broadcom an drahtlosem Laden

Dem klassischen drahtlosen Laden, bei dem ein Gerät auf eine Ladematte gelegt wird, hat Apples Marketing-Chef in der Vergangenheit bereits eine absage erteilt. Natürlich kann man seine Meinung jederzeit ändern, allerdings rechnen wir damit, dass sich Apple für das drahtlosen Laden eine Besonderheit ausdenkt, um sich von den bisherigen Methoden abzugrenzen.

Nun vermeldet CNBC, dass Apple gemeinsam mit Broadcom an einer drahtlosen Lademöglichkeit arbeitet. Dabei berufen sich die Kollegen auf einen JP Morgan Analysten. Harlan Sur berichtet, dass Apple und Broadcom in dieser Angelegenheit bereits seit über zwei Jahren kooperieren. Allerdings ist sich der Analyst nicht sicher, ob Apple das Features bereits dieses Jahr integriert. Gut möglich, dass der iPhone-Hersteller nach dem Galaxy Note 7 Debakel von Samsung auf Nummer sicher gehen möchte und weitere Zeit benötigt.

„We believe the glass back cover is conducive to wireless charging as it reduces signal interference versus a metal casing,“ Sur wrote. „It is possible for Apple to add proprietary features such as fast charging or extended charging to differentiate itself from the pack and enhance the value of its own hardware ecosystem.“

Es ist schwer einzuschätzen, ob Apple in diesem Jahr beim iPhone 8 bereits auf drahtloses Laden setzt. Vorstellen können wir es durchaus. Dann aber mit einer eigenen Technologie, die sich vom bisherigen drahtlosen Laden abhebt. Auch der für gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming Chi Kuo sprach kürzlich davon, dass Apple aufs drahtlose Laden beim iPhone 8 setzt.

Kategorie: iPhone

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.