Apple Stores: Genius-Training nicht mehr in Cupertino – neue In-Store Web-Seminare

| 20:17 Uhr | 0 Kommentare

In den Apple Stores arbeiten zahlreiche Mitarbeiter in unterschiedlichen Funktionen. Einige der Mitarbeiter werden im Apple Hauptquartier in Cupertino auf ihre Aufgabe geschult. Unter anderem schickte Apple bisher die Chefs der Apple Stores sowie die sogenannten Genius nach Cupertino. So wurden Genius drei Wochen lang in Cupertino ausgebildet. In Ausnahmefällen fand das Training auch auf dem Apple Campus in Austin oder Atlanta statt. Wie nun bekannt wird, hat Apple die Trainings-Methode umgestellt.

Genius-Training nicht mehr in Cupertino – neue In-Store Web-Seminare

Wie es scheint, hat Apple das Genius-Training in Cupertino durch In Store Web-Seminare ersetzt. Die Kollegen von Macrumors konnten dies von verschiedenen Insidern in Erfahrung bringen. Genius absolvieren nun im Selbststudium verschiedene Seminare, um der Aufgabe gerecht zu werden. Dafür stellt Apple verschiedene Referenz-Materialien zur Verfügung. Das neue Trainingsprogramm beinhaltet das Anschauen verschiedene Seminare, die über das Apple Technical Learning Administration System oder ATLAS bereit gestellt werden.

In Cupertino setzte Apple auf ein kleines Trainingszentrum mit einer nachgebauten Genius Bar mit Macs. Dort konnten die Schützlinge geschult werden und Reparaturen durchführen. Der Wechsel zu dem neuen Trainingsprogramm beinhaltet ein reines Selbststudium ohne physikalische Hardware.

Aus welchem Grund Apple die Umstellung vorgenommen hat, ist nicht ganz klar. In den letzten Wochen wurden Apple Store Manager darüber informiert. Es ist unklar, ob die Veränderung dauerhaft vorgenommen wird, oder ob sich Apple eine Hintertür aufhält. Möglich ist auch, dass das Training zukünftig im Apple Park stattfindet.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.