Telekom überarbeitet iPhone 4 FAQ´s

| 13:27 Uhr | 4 Kommentare

t-mobile3Knapp 24 Stunden ist sie nun vorbei die Apple Pressekonferenz zu den iPhone 4 Empfangsproblemen. Viel neues gibt es nicht zu berichten. Die Informationen zum gestrigen Event haben wir hier für euch zusammengefasst. Nachdem sich kurz nach der Veranstaltung Research in Motion (RIM) bereits zu der Veranstaltung und der werbewirksamen Präsenz des BlackBerry Bold 9700 geäußert hat, hat die Telekom nun ihre FAQ´s zum iPhone 4 angepasst. Unter anderem geht T-Mobile in den FAQ´s zu der Lieferzeit und zu den verfügbaren Farben ein. Im Bezug auf den gestrigen Abend gibt es ebenso den folgenden Bereich: „Welche Lösungen gibt es bei den Empfangsproblemen beim iPhone 4?“. (Danke Tom)

Hierzu heißt es:
Aufgrund der vielen Meldungen zum Thema Empfangsproblematik hat Apple am 16.07.2010 eine Sonderpressekonferenz durchgeführt. Apple hat das iPhone 4 und weitere Smartphones nochmals intensiv getestet. Im Vergleich zum iPhone 3GS und anderen Smartphones konnten keine signifikanten Unterschiede festgestellt werden. Der Verlust des Signals durch das Anfassen an einer bestimmten Stelle ist ein grundsätzliches Problem von Smartphones. Die Auswertung von AppleCare ergab eine entsprechende iPhone 4 Kundenbeschwerderesonanz von 0,55%.

Apple bietet den Kunden folgende Lösungen an:
1.    Installation des neuen kostenlosen Software Updates iOS 4.0.1
2.    Für jedes iPhone 4, welches bis zum 30. September gekauft wird, erhalten Neu- und Bestandskunden eine kostenlose Schutzhülle (Bumper). Die Bestellung und Lieferung der Schutzhülle erfolgt direkt über Apple. Ende kommender Woche wird Apple dazu eine Sonderseite mit weiterführenden Informationen im Internet veröffentlichen.
3.    Rückgabe des Gerätes: über einen Prozess zur Rückgabe des iPhone 4 werden Apple und die Telekom kurzfristig informieren.

Das iPhone 4 bei der Telekom – Partnerlink

4 Kommentare

  • Ingineur

    Ich finde es eine frechheit! Kann nicht die richtigen Worte finden! Die sollen das Gerät einfach zurück nehmen, Geld zurück und Vertrag auflösen. Ansonsten muss man mit rechtlichen Konsequenzen and dieses Dilemma ran gehen. Schade, tolles Handy eigentlich

    18. Jul 2010 | 10:04 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Tja, aber es ist doch nicht Apples Fehler, dass man die Antennen durch Anfassen des Handys kurzschließen kann.
    Außerdem konnte doch niemand damit rechnen, dass die Lifestyle-Zombies ihr Proll-Gerät auch mal wirklich benutzen.

    18. Jul 2010 | 20:12 Uhr | Kommentieren
  • Torsten

    Erst lesen dann heulen! In der Pressekonferenz hat Apple klar und deutlich gesagt dass man das iPhone 30 Tage lang ohne Kosten zurückgeben kann. Also wer sich auf den Schlips getreten fühlt soll das Gerät einfach zurück in den Laden bringen… Problem gegessen.

    19. Jul 2010 | 8:45 Uhr | Kommentieren
  • Alex Yeo

    Irgendwann im Oktober gibt es dann eine Hardware-Änderung, und alle, die bis September gekauft hatten und dem Hype erlegen waren, werden merken, dass sie die Arschkarte gezogen haben, da ihre iPhones 4 (1. Baureihe) nix oder fast nix mehr wert sind, da sie den “Antennenmakel” haben. Haha…

    19. Jul 2010 | 11:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen