Apple News Mix: iPhone 4, AT&T, T-Mobile, iMac als Display

| 12:48 Uhr | 0 Kommentare

iphone4Im Rahmen der Pressekonferenz zum iPhone 4 hat Apple Chef Steve Jobs in der vergangenen Woche ein paar Zahlen in den Raum geworfen. Diese betrafen unter anderem die Gesprächsabbrüche beim iPhone der vierten Generation. Jobs zufolge kommt es beim iPhone 4 zu mehr Gesprächsabbrüchen als beim iPhone 3GS (bezogen auf das Netz von AT&T). Allerdings soll diese Zahl verschwindet gering sein. Lediglich 1 Prozent mehr Abbrüche als das 3GS soll das iPhone 4 mit sich bringen.

Doch wie steht AT&T im Vergleich zur Konkurrenz dar? Eine Datenerhebung aus dem Monat März zeigt, dass AT&T mit 4,5 Prozent die höchste Abbruchrate der Anbieter in den USA hatte. T-Mobile kommt auf 2,8 Prozent, Prozent auf 2,4 Prozent und Verizon lediglich auf 1,5 Prozent. Die Antwort von AT&T ließ nicht lange auf sich warten. Der eigenen Auswertung zufolge, kam AT&T lediglich auf 1,44 Prozent bei den Gesprächsabbrüchen. Wem soll man nun glauben?

t-mobile3Die Gerüchte um den Wegfall des iPhone Monopols in den USA ist fast so alt, wie das iPhone selbst. In regelmäßigen Abständen tauchen Berichte auf, wonach AT&T sein iPhone Monopol verlieren „in Kürze“ verlieren wird und sich den Markt mit Verizon Wireless teilen muss. Nun will Cult of Mac in Erfahrung gebracht haben, dass das iPhone Monopol in der Tat in Kürze fallen wird. Wie es in dem Bericht heißt, wird T-Mobile USA noch in diesem Herbst das iPhone 4 anbieten. Hierzulande bietet T-Mobile bereits seit dem iPhone Classic das Gerät als einziger Anbieter an.

imac27Als Apple im Herbst 2009 die neue iMac Reihe vorstellte, war eine der Neuheiten, dass der verbaute Mini DisplayPort nicht nur als Videoausgang, sondern auch als Eingang genutzt werden konnte. Der neue 21,5″ oder 27″ iMac konnte somit ab sofort als Bildschirm eingesetzt werden. Wie Appleinsider nun allerdings berichtet, kann der iMac maximal 720p als Eingangssignal nativ verarbeiten, obwohl er grundsätzlich eine Auflösung von 2560 x 1440 px darstellen kann. 1080p mit einer Auflösung von 1920 x 1080 wären somit technisch möglich.

Kategorie: Apple

Tags: , , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen