imac

Bis zu 20 Prozent Rabatt auf MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Mac Studio (MacTrade Black Weekend)

| 8:40 Uhr | 0 Kommentare

Update 28.22.2022: MacTrade hate die Aktion um wenige Stunden bis heute Abend verlängert, so dass ihr noch für kurze Zeit die Möglichkeit habt, von den Black Weekend Rabatten zu profitieren. (/Update Ende) Der autorisierte Apple Händler MacTrade feiert das Black Weekend und lässt die Preise purzeln. Bis zu 20 Prozent Rabatt erhaltet ihr nur an diesem Wochenende auf das MacBook

275 Euro Rabatt auf MacBook Air M2 (exklusive MacTrade Gutscheine)

| 9:45 Uhr | 1 Kommentar

Der autorisierte Apple Händler MacTrade hat passend zum heutigen Black Friday das sogenannte Black Weekend mit einer ziemlich attraktiven Rabatt-Aktion eingeläutet. Ihr erhaltet beim Kauf eines neuen MacBook Air M2 bis zu 275 Euro Rabatt, beim 13 Zoll MacBook Pro M2 sind es bis zu 304 Euro Rabatt und beim 16 Zoll MacBook Pro sind es bis zu 435 Euro Rabatt. Zusätzlich erhaltet i

24 Jahre iMac: Wie der All-in-One-Mac die Branche revolutionierte

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Vor 24 Jahren präsentierte Steve Jobs einen Apple-Computer, der alle Mitbewerber in den Schatten stellen sollte. Der iMac war das erste Apple-Produkt mit dem berühmten „i“-Präfix und auch das erste große Projekt von Steve Jobs nach dessen Rückkehr zu Apple im Jahr 1996. Dabei war der iMac nicht nur der innovativste Computer seiner Zeit, er führte Apple auch aus eine

iMac 27 Zoll: Apple hatte 2021 drei verschiedene Prototypen entwickelt, darunter einen mit M1 Max-Chip

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Im Moment ist der iMac nur mit einem 24-Zoll-Display erhältlich. Apple hat die 27-Zoll-Option vor einiger Zeit still entfernt. Und obwohl es Gerüchte gab, dass ein Ersatz auf dem Weg ist, warten wir immer noch darauf, dass dies tatsächlich geschieht. Doch es sieht so aus, als würde Apple zumindest entsprechende Geräte testen. Fotocredit: Apple iMac mit M1 Max und dunklem Gehäus

Gurman: Apple arbeitet an „Pro“ iMac mit größerem Bildschirm

| 16:00 Uhr | 0 Kommentare

Laut Bloombergs Mark Gurman arbeitet Apple an einem neuen iMac mit einem größeren Bildschirm und einem leistungsfähigeren M3-Chip für den professionellen Markt. Apple Studio Display / Fotocredit: Apple Upgrade für den iMac In der jüngsten Ausgabe seines Newsletters „Power On“ deutet Gurman an, dass Apple an mindestens zwei iMac-Modellen arbeitet, die wahrscheinlich

Konzept: So könnte der neue 27 Zoll M2 iMac aussehen

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem Erscheinen der ersten M2 MacBooks könnte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Apple einen neuen M2 iMac vorstellt. Nachdem der M1 iMac im Jahr 2021 das wichtigste Redesign seit Jahren erfahren hat, ist es an der Zeit, sich zu fragen, wie sein Nachfolger aussehen wird. Der Designer Parker Ortolani geht dieser Frage nach und liefert uns mit einem Konzept eine schicke

Gurman: iMac mit M3 Chip bereits in Arbeit

| 20:24 Uhr | 0 Kommentare

Rund 1,5 Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple die ersten Macs mit M1-Chip auf den Markt gebracht hat. Im April letzten Jahres folgte der 24 Zoll iMac mit M1-Chip und im weiteren Verlauf viele weitere Macs, die auf eine Variante des M1-Chips setzen. Nun warten wir auf die ersten Macs mit M2-Chip. Unterdessen bereitet sich Apple bereits auf erste Macs mit M3-Chip vor. Unter

Gurman: Neues MacBook Air und weitere Macs könnten auf der WWDC 2022 vorgestellt werden

| 18:39 Uhr | 0 Kommentare

Apple wird seine Worldwide Developer Conference 2022 vom 6. bis 10. Juni abhalten, wobei das Hauptaugenmerk auf den Software-Updates liegen wird. Ein neues Gerücht besagt nun, dass Apple während seiner Keynote auch neue Hardware vorstellen könnte, darunter eine Aktualisierung des MacBook Air, Mac mini und 24 Zoll iMac. Fotocredit: Apple Neue Macs auf der WWDC 2022 Laut Mark Gur

Apple plant keinen neuen 27 Zoll iMac

| 11:33 Uhr | 1 Kommentar

Mit der Einführung des neuen Mac Studio in Kombination mit dem Studio Display hat Apple den Verkauf des 27 Zoll iMac eingestellt. Dabei handelt es sich um einen der wenigen Intel-Macs, die Apple noch im Portfolio hatte. Zahlreiche Nutzer fragten sich sicherlich, ob der 27 Zoll iMac nur temporär eingestellt wurde ob dies von dauerhafter Natur sei. Mittlerweile zeichnet sich ab,

Apple stellt den Verkauf des 27 Zoll iMac ein

| 21:37 Uhr | 0 Kommentare

Ehrlicherweise kommt dieser Schritt seitens Apple etwas überraschend. Der Hersteller aus Cupertino hat sich am heutigen Tag dazu entschieden, den Verkauf des 27 Zoll iMac einzustellen. Das Gerät ist ab sofort nicht mehr im Apple Online Store gelistet. Apple stellt den Verkauf des 27 Zoll iMac ein Am Ende der heutigen „Peek Performance“-Keynote hat Apple John Ternus – App

»