iOS 4.1 bringt deutlichen Geschwindigkeitsschub für iPhone 3G

| 8:19 Uhr | 1 Kommentar

Im Rahmen der Keynote zum Music Event vergangenen Mittwoch kündigte Apple CEO Steve Jobs auch die finlale Version von iOS 4.1 an. Zu den neuen Funktionen der kommenden iPhone Firmware zählen unter anderem Game Center, HD Video Upload über Wi-Fi und HDR Fotografie. Aber nicht nur das, Jobs kündigte zahlreiche Fehlerbereinigungen an. Das Problem mit dem Annäherungssensor sowie die Geschwindigkeitsprobleme mit dem iPhone 3G sollen endlich der Vergangenheit angehören. Kurz nach der Veröffentlichung von iOS 4.0 klagten zahlreiche User des iPhone 3G über Performanceprobleme. Nach der Installation von iOS 4.0 auf dem iPhone 3G stellten Anwender fest, dass ihr Gerät äußerst langsam und träge war. Es gab zwar vereinzelte Lösungsansätze (Einschränkung der Spotlight-Such etc.) doch so richtig befriedigend war es nach wie vor nicht.

Lifehacker hat die Performance von iOS 4.0 und 4.1 auf dem iPhone 3G verglichen. Das Video zeigt verschiedene Apps auf dem iPhone 3G und vergleicht diese. Als Erstes wird „Nachrichten“ verglichen, auf iOS 4.1 läuft diese App deutlich flüssiger. Aber auch die anderen getesteten Apps wie Karten, Fotos und mobile Safari zeigen den Geschwindigkeitsschub der kommenden Firmware. Dieses Video wird sicherlich zahlreiche iPhone 3G User erfreuen. In der kommenden Woche ist es soweit. Ab dem 8 September steht iOS 4.1 für iPhone und iPod touch bereit, dann wird sich zeigen, ob die ersten Eindrücke der Firmware bestätigt werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Alex

    Und was mit den alten ipod touch?

    04. Sep 2010 | 20:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen