Apple Store nicht mehr erreichbar – Neue Produkte ? (Update 2)

| 6:22 Uhr | 4 Kommentare

apple_store_down2
Apple hat vor wenigen Minuten seinen Online Store vom Netz genommen*. Egal ob hier in Deutschland, den USA, Frankreich und Co. , der Store nicht mehr erreichbar. Kunden werden durch den Notizzettel „We´ll be back soon“ begrüßt. Drängt sich die Frage auf, warum Apple seinen Store zu dieser unüblichen Zeit vom Netz nimmt. Wird Apple neue Produkte vorstellen oder lediglich Wartungsarbeiten durchführen. In erster Linie fallen iLife 11, iWork 11 und ein neues MacBook Air ein, welche kurz vor einer Aktualisierung stehen dürften. In den letzten Wochen tauchten insbesondere zu iLife 11 zahlreiche Gerüchte auf. Die Programm-Suite soll zahlreiche Verbesserungen mit sich bringen und 64-bit kompatibel sein. Aber auch über ein neues MacBook Air 2010 wurde in den letzten Wochen mehrfach diskutiert. Wird es nur aufgewertet oder kommt sogar eine kleinere Variante des MBA ?

Kaum ein Unternehmen schafft es mit kleinen Handlungen binnen Sekunden solch eine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, wie Apple. So auch heute wieder.  Wenn alles nach Plan läuft wird Apple den Store in Kürze wieder öffnen. Wir hoffen, dass uns neue spannende Produkte präsentiert werden. Macerkopf.de wird euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten und euch über die Wiedereröffnung informieren.

Update 09:45 Uhr:
Der Apple Online Store ist wieder erreichbar. Apple listet ab sofort wieder Preise für die iPhone 4 Bumper*. Die Artikel sind allerding noch mit „derzeit nicht verfügbar“ markiert.

Update 2:
Ab sofort sind die iPhone 4 Bumper sofort lieferbar.

4 Kommentare

  • Corner

    War wohl doch nix neues oder?!

    06. Okt 2010 | 7:41 Uhr | Kommentieren
  • der D

    LANGWEILIG 😀 nix gescheites!

    06. Okt 2010 | 7:41 Uhr | Kommentieren
  • Roman

    Auf den Ersten Blick konnte ich nicht neues finden. Mal abwarten und weiter suchen 🙂

    06. Okt 2010 | 7:51 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Apple vera****t doch alle! Zuerst bei der Telekom Kunden warten lassen auf ein Gerät mit dem man nicht richtig telefonieren kann und jetzt müssen sich diese den Bumper auch noch selbst kaufen!

    08. Okt 2010 | 7:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen