25 Millionen CDMA iPhone 4 in 2011 ?

| 13:12 Uhr | 0 Kommentare

iphone4
In den letzten Tagen war es hierzulande rund um das iPhone recht trubelig, Das iPhone 4 Monopol der Telekom ist gefallen und Vodafone und O2 bieten das Apple Smartphone mittlerweile auch mit Vertrag an und ganz nebenbei hat Apple selbst damit begonnen, vertragsfreie iPhones über die eigenen Stores zu verkaufen. Die Gerüchteküche benötigt einen neuen Fokus. Da kommt die bevorstehende Marktöffnung in den USA gerade recht. Anfang 2011 soll es auch im Apple Mutterland soweit sein, dass neben AT&T mindestens ein weiterer Provider das iPhone 4 anbieten wird. Über Verizon Wireless soll eine CDMA basierte Variante des Gerätes angeboten werden. Diese Geräte verfügen anstatt über einen GSM Chip, wie z.B. in Deutschland, über einen CDMA Chip.

Die Marktöffnung in Deutschland und den USA könnte die iPhone Verksaufszahlen deutlich ankurbeln. Wie Macrumors berichtet, will Apple im kommenden Jahr 25 Millionen CDMA iPhone 4 produzieren lassen. Foxconn soll 15 Millionen dieser Geräte produzieren und Pegtron Technology soll 10 Millionen CDMA iPhone 4 beisteuern.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen