Apple kauft HP Campus in Cupertino für 300 Millionen Dollar

| 9:09 Uhr | 1 Kommentar

Wenn das so weiter geht, gehört Apple bald die halbe Stadt. Glaubt man dem Bericht der San Jose Mercury News, so hat Apple ein weiteres Grundstück in Cupertino gekauft. Die 40 Hektar große Fläche, die bis vor Kurzem noch HP gehörte, soll für 300 Millionen US Dollar den Besitzer gewechselt haben und Apple mehr Platz und somit Expansionsmöglichkeiten bieten. Bereits im Jahr 2006 hatte Apple in Cupertino zugeschlagen und direkt gegenüber des neu erworbenen Grundstücks Land gekauft.

apple_campus_cupertino

„Apple’s latest acquisition is the longtime Cupertino campus of rival tech giant Hewlett-Packard, the Mercury News learned Wednesday. HP announced over the summer that it planned to move out of that site, which it had occupied for decades, as it consolidates operations at its Palo Alto headquarters over the next two years“

Durch den Weggang von HP und die Erweiterung des Apple Campus in Cupertino dürfte der Einfluss von Apple in Cupertino deutlich wachsen. Bezüglich der Steuereinnahmen muss sich das Städtchen allerdings vorerst keine Sorgen machen. Analysten sehen für Apples Entwicklung weiterhin rosige Zeiten voraus. HP verlegt die in in Cupertino beschäftigten Mitarbeiter zum Unternehmenssitz nach Palo Alto. (via San Jose Mercury News)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Janine

    Hm, jetzt weiß man ja wo unsere Gelder hin fließen 😉

    25. Nov 2010 | 9:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen