iOS 4.3 spätestens in 14 Tagen, Details zum Personal Hotspot

| 14:07 Uhr | 5 Kommentare

Am heutigen Tag ist die Sperrfrist zur CDMA-iPhone 4 Bemusterung ausgelaufen und zahlreiche Technikexpterten haben ihre Meinung zum Gerät und iOS 4.3 (iOS 4.2.6) abgegeben. Zwei interessanten Punkten möchten wir in diesem Artikel ein eigenes Forum geben, dem Freigabezeitpunkt von iOS 4.3 und dem Personal Hotspot. Im Testbericht von David Pugue ließ dieser verlauten, dass AT&T Kunden die Personal Hotspot Funktioen ab dem 13. Februar genießen können. An einem Sonntag? Mittlerweile ist der Artikel in „bald“ geändert. Doch saugt sich der Journalist den Termin aus den Fingern? Vielleicht wird es nicht der genannten Sonntag sein, mit einer Veröffentlichung innerhalb von 14 Tagen kann jedoch gerechnet werden.

The Daily ist 14 Tage lang kostenfrei, anschließend wird iOS 4.3 nicht nur The Daily sondern auch hoffentlich anderen Verlagshäusern entsprechende API´s zur Abrechnung zur Verfügung stellen. Eddy Cue machte während des gestrigen Events mehrfach Andeutungen, dass Apple in Kürze „etwas“ anzukündigen habe, ohne näher darauf einzugehen.

personal_hotspot
Kleiner Nachtrag zur Funktion „Personal Hotspot“. Die Kollegen, die sich in den letzten Tagen intensiv mit dem Verizon iPhone 4 beschäftigt haben, haben auch insbesondere die Personal Hotspot Funktion genauer unter die Lupe genommen. Hier die wichtigsten Informationen aus der Praxis: iOS 4.3 erweitert die Tethering Funktion um die Möglichkeit externe Geräte mittels Wifi mit dem iPhone verbinden zu können. Nehmen wir als Beispiel das iPad. Zwar verfügt das iPad über Bluetooth und einen Dock Connector, doch hierüber war Tethering bis dato nicht möglich.

Über WiFi wird sich das iPad zukünftig mit dem iPhone verbinden können, um das Datennetz des Smartphones nutzen zu können.

  • Ihr habt die Möglichkeit alle Personal Hotspot Funktionen zu aktivieren oder keine (nur WiFi oder nur Bluetooth funktioniert nicht)
  • Der WiFi Hotspot Name ist euer iPhone Name, wie er in iTunes hinterlegt ist
  • WiFi Passwort kann individuell festgelegt werden
  • WPA2 Verschlüsselung
  • Verbindung vom iPhone, iPad, iMac, MacBook etc. soll problemos funktionieren
  • 90 Sekunden nachdem kein Gerät mehr über WiFi verbunden ist, deaktiviert sich der Personal Hotspot zur Akkuschonung
  • 100% aufgeladen kann das iPhone 4 die mittels WiFi verbundenen Geräte vier Stunden als Hotspot versorgen, danach ist der Akku vollständig leer
  • Beeindruckt waren die Tester von der Reichweite des WiFi Hotspots, so lässt sich dieser problemlos über „längere“ Strecken / durch Wände verwenden und ist nicht, wie bei anderen Geräten, auf kurze Distanzen begrenzt

Glücklicherweise haben sich die deutschen Mobilfunkbetreiber positiv zum iOS 4.3 Funktion Personal Hotspot geäußert, alle drei deutschen iPhone 4 Anbieter unterstützen die Funktion. So kann die eigene UMTS Flatrate für das Smartphone direkt mit noch weiteren Endgeräten genutzt werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

5 Kommentare

  • Andre

    … und was ist mit den übrigen Anbietern (ePlus, Simyo…) in D? Das Monopol wurde zwar bei den gebundenen Geräten zum Oligopol – aber es gibt auch mehr als genügend ungebundene iPhones…

    03. Feb 2011 | 14:49 Uhr | Kommentieren
  • menschmeier

    4Stunden, was soll der Scheiß? In der Praxis hält der Akku eines iPhones doch bei mittlerer Nutzung nur einen Tag durch. Wenn ich nun mit meinem iPad etwas surfen will, reicht der Akku nicht mehr bis zum Abend. Völlig unpraktikabel!

    Ich muss mich also entscheiden, ob ich das teure 3G iPad kaufe, eine eigentlich nicht benötigte 2. Datenflat bezahle oder ob ich das WLAN-Tethering nutze und so meinen Akku leersauge. Typisch Apple!

    Dabei kann mein iPhone stromsparendes Tethering per Bluetooth und das iPad hat auch Bluetooth drin. Nur Apple sperrt die Koppelung beider Geräte. Apple kotzt mich immer mehr an!

    03. Feb 2011 | 15:02 Uhr | Kommentieren
  • Steffi

    @menschmeier

    Wieso zweiter Datenvertrag? Bei welchem Anbieter bist Du?

    T-Mobile erlaubt doch z.b. die kostenfreie Multi-Card Nutzung bei den neuen Tarifen.

    03. Feb 2011 | 15:09 Uhr | Kommentieren
  • Maik Maik

    Sorry,aber dann kauf dir doch was anderes…zwingt dich doch keiner mit apple zusammen zu arbeiten!

    03. Feb 2011 | 15:17 Uhr | Kommentieren
  • demask

    Warum Personal Hotspot nur für iPhone 4 und nicht auch fürs 3gs. Finde ich ja auch ein wenig arrogant nur die zukünftigen und aktuellen Geräte zu unterstützen.

    Apple enttäuscht, nicht immer aber immer öfter. (und zunehmend mehr!)

    02. Mrz 2011 | 22:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.