Apple KW 7 / 2011: MacBook Pro 2011, iPad 2, iOS 4.3, Jailbreak, iPhone 5, iPhone nano, Steve Jobs

| 11:58 Uhr | 1 Kommentar

macbook_proBis vor wenigen Tagen dachten wir noch, dass das iPad 2 vor dem MacBook Pro 2011 im Apple Store aufschlagen wird. Doch irgendwie scheint es nun genau andersherum zu kommen. Die Gerüchte der letzten Tagen sprechen eine eindeutige Sprache. Nicht nur bei den Händlern scheint die Liefersituation in Sachen MacBook Pro deutlich verschlechtert, auch im Apple Online Store zeigt die Entwicklung der Verfügbarkeit, dass das MacBook Pro 2011 kurz bevorstehen könnte. Apple listet seit diesem Wochenende z.B. das 13″ MacBook Pro (2,66GHz) nicht mehr als sofort lieferfähig. Und auch bei Amazon können diverse MacBook Pro Modelle nicht mehr sofort geliefert werden (Versandfertig in 4 bis 5 Wochen). Laut Gerüchteküche soll am 24. Februar das MacBook Pro 2011 vorgestellt werden. Also haltet euch noch ein paar Tage mit eurer Investition zurück, sobald die Geräte verfügbar sind, erfahrt ihr es bei uns.

Das iPad 2 wird nach wie vor für Ende März, Anfang April erwartet. Doch wann erfolgt die offizielle Vorstellung? Ein paar zarte Gerüchte sprechen davon, dass Apple dem iPad2 ein Display mit PLS Technologie und einem erweiterten A4 Prozessor spendiert. Eine nun aufgetauchte iPad2 Lederhülle zeigt abermals die Veränderungen, bringt aber nicht wirklich neue Details ans Tageslicht. Welche Features es letztendlich tatsächlich in das iPad 2 schaffen, wird wohl derzeit nur ein Bruchteil der Bevölkerung auf diesem Planeten wissen. Wir gehören nicht dazu.



Weiter stellt sich die Frage, ob die Freigabe von iOS 4.3 unmittelbar mit der Ankündigung des iPad 2 zusammenhängt. Ursprünglich für Anfang der letzten Woche erwartet, lässt iOS 4.3 Final noch immer auf sich warten. Immerhin hat das iPhone Dev Team mit der Freigabe von Pwnage 4.2 und einem untethered iOS 4.2.1 Jailbreak die Basis geebnet, dass euer jetziges iPhone oder iPad (natürlich auch der iPod touch) auf iOS 4.2.1 gebracht werden kann, ohne dass das Baseband mit aktualisiert wird. Der iPhone Unlock könnte so deutlich erleichtert werden. Spätesten mit iOS 4.3 wird der iPhone Unlock für die aktuellen Firmwareversionen erwartet.

Der Sommer und die kommende iPhone Generation liegt zwar noch ein paar Monate in der Ferne, nichtsdestotrotz dominierten Gerüchte zum iPhone 5 bzw. zu einem möglichen iPhone nano die Apple Berichterstattung. Kommt das iPhone5 mit einem größeren (4 Zoll) Display und A5 Prozessor? Arbeitet Apple an einem iPhone nano oder nur an einer abgespeckten Variante des iPhone 5? Fragen über Fragen, die erst wahrscheinlich Anfang Juni offiziell beantwortet werden. Erste Mockups veranschaulichen die Gerüchte.

iphone5_mockups
An den Spekulationen um den Gesundheitszustand von Apple CEO Steve Jobs möchten wir uns hier auf Macerkopf.de nicht beteiligen. Auch wenn in dieser Woche zahlreiche Gerüchte über den Zustand von Jobs wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, wollen wir es uns nicht anmaßen, anhand von Bildern halbgare medizinische Prognosen abzugeben. Ungeachtet seiner medizinischen Auszeit hat Steve Jobs in der abgelaufenen Woche an einem Treffen mit Wirtschaftsgrößen und US Präsident Barack Obama teilgenommen.

1 Kommentare

  • Durlay

    Finde ich gut (letzter Abschnitt)

    20. Feb 2011 | 18:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen