iPad 2: Positive Analystenstimmen zum neuen Apple Tablet

| 17:55 Uhr | 3 Kommentare

ipad2
Viel wurde seit gestern Abend über das neue iPad 2 geschrieben und diskutiert. Wie erwartet hat Apple ein leichteres, dünneres und schnelleres iPad 2 während des Special Events im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco vorgestellt. Niemand anderes als Steve Jobs präsentierte die neue Hardware aus dem Hause Apple. Das iPad 2 besitzt einen neuen aufgewerteten Prozessor (A5), einen 3-Achsen-Gyrosensor, eine Frontkamera und eine rückwärtige Kamera. Das Design wurde neu entwickelt und das iPad 2 ist 33 Prozent dünner und 15 Prozent leichter im Vergleich zum iPad 1.

Wir sind von der Evolution überzeugt, doch wie reagierten Presse bzw. Analysten auf das iPad2 ? Die deutsche Presselandschaft berichtet nahezu durchgängig positiv vom neuen Apple Tablet. Apple habe dem iPad neues Leben eingehaucht. Doch welcher Meinung sind die Wall Street Analysten? Auch hier finden sich viele positive Worte.

RBC Capital Markets
Mike Abramsky sieht den dünnen Formfaktor und das Smart Cover als absolute Design-Innovation, damit sich Apple auch weiterhin am Markt behaupten kann. Als Evolution sieht er die FaceTime Kamera, den A5 Dual-Core Prozessor und den HDMI Ausgang (via Adapter). Jobs Auftritt war eine Überraschung. Apple lege mit dem iPad 2 die Messlatte für die Konkurrenz ein Stückchen höher.

Morgan Stanley
Katy Huberty von Morgan Stanley sieht es ähnlich. Das iPad 2 sei ein bedeutender Schritt in der iPad Historie. Auch sie spricht von einer wichtigen Evolution. Apple werde weiterhin deutlicher Marktführer bei den Tablets bleiben. Auch wenn es keine wirklichen Überraschungen gab, habe sie die deutliche Leistungsverbesserung überzeugt. Huberty glaubt daran, dass sich das Smart Cover sehr gut verkaufen werde. Der iPad 2 Verkaufsstart sei früher als gedacht.

JP Morgan
Mark Moskowitz von JP Morgan glaubt bei einer konservativen Haltung an 68 Prozent Marktanteil für Apple in 2011. Besonders beeindruckend findet er es, dass Apple bereits die zweite Generation vorstelle und die Konkurrenz erst die erste Generation auf den Markt bringen werde. Das neue Design und die neue Leistung seien mehr als genug.

Solltet ihr also ein iPad 2 kaufen wollen, den Segen von uns und den Analysten habt ihr. (via AI)

Kategorie: iPad

Tags: ,

3 Kommentare

  • Laura

    Mich würde mal die RAM anzahl interessieren!?

    03. Mrz 2011 | 18:31 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Kein Retina, kein USB oder SD.
    Sonst alles wie erwartet. Eigentlich teils sogar ncoh besser wenn man sich vorstellt wie dünn das iPad ist.

    Wir werden nicht mehr warten.
    Auch wenn wir GEfahr laufen vielleicht nächstes JAhr direkt ein iPad 3 anzuschaffen. (Falls Apple dann SD minimum nachrüstet). Retina kann auch zwei Jahre warten.

    03. Mrz 2011 | 18:44 Uhr | Kommentieren
  • Annemarie

    das klingt ja alles super, hat das einer scho mal selbst gesehen undgetestet? Was sagen die User?

    09. Mrz 2011 | 12:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen