iOS 4.3.1: BGR testet bereits die nächste Firmware-Version

| 10:50 Uhr | 0 Kommentare

ios431
Das BGR in Bezug auf iOS derzeit über sehr gute Kontakte bei Apple verfügt, dürfte sich bereits herumgesprochen haben. Nachdem während der Betaphase zu iOS 4.3 im Vorfeld bereits Buildnummern und Veröffentlichungsdaten bekannt gegeben wurden, hieß es am Montag, dass Apple innerhalb der nächsten zwei Wochen iOS 4.3.1 freigeben werde. Unter anderem sollen Basebandprobleme beim iPhone 3GS und iPad behoben werden und eine Schwachstelle beim iPad 2 (Jailbreak) gestopft werden.

Die Apple nahe Quelle von BGR hat dem Magazin das bisher unveröffentlichte iOS 4.3.1 auf einem iPhone installiert, so dass mit der neuen Firmware ein wenig herumgespielt werden konnte. Wie es scheint, wird es in der Tat nur ein „Bugfix Release“ sein. Neben den genannten Problemen soll sich Apple auch dem Problem bei der Akkulaufzeit widmen. Als Veröffentlichungstermin für iOS 4.3.1 ist nach wie vor ein Tag innerhalb der nächsten 1 bis 2 Wochen angepeilt.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen