iPhone 5 mit 8MP Kamera von Sony?

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Steckt im iPhone 5 ein 8MP Kamera-Chip von Sony? Wie wir auf diese Theorie kommen? Am gestrigen Tag stellte sich Sony CEO Howard Stringer einem Interview mit dem Wall Street Journal. Der Tech-Kolumnist Walt Mossberg hatte die Möglichkeit, sich mit dem Sony Chef auszutauschen. Während des Interviews gab Stringer an, dass die eigene Kamerasensor Produktionsstätte in Japan von dem verheerenden Erdbeben und dem Tsunami beeinträchtigt worden wäre. Dies habe zur Folge, dass sich die Sensor Lieferung für Apple verzögere. Da Apple derzeit beim iPhone, iPad und iPod touch lediglich Kamerasensoren von OmniVision einsetzt, ist zu vermuten, dass Apple in einem kommenden Produkt (iPhone 5 ?) Sony Sensoren einsetzen wird.



Bereits im Februar tauchte ein Gerücht auf, wonach Apple bei den Sensoren und der Optik auf Sony wechselt. Idealerweise könnte Apple auf einen 8MP „Exmor R“  Sensor setzen, der z.B. auch im Sony Ericsson Xperia arc zu finden ist. Die Vorteile dieses Sensors liegen insbesondere bei Aufnahmen mit schwierigen (low-light) Lichtverhältnissen. Das Video zeigt, wie gut der Exmor R Sensor mit low-light Verhältnissen umgehen kann.

Sind die Lieferschwierigkeiten der Sony Sensoren der Grund dafür, dass Apple das iPhone 5 erst im Herbst vorstellen könnte. Kurz nachdem Apple die Einladungen für die WWDC 2011 verschickt und den Fokus auf Software gelegt hatte, wurden Stimmen laut, dass das iPhone 5 verzögert vorgestellt werde. Neben einem möglichen neuen Kamerasystem, gilt es als sicher, dass Apple auch bei kommenden iPhone auf den A5 Chip setzen wird. Weitere Neuerungen könnten eine Aluminiumrückseite, ein größeres Display und ein NFC Chip sein. (via 9to5Mac)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen