iOS 4.3.2 Jailbreak (tethered) bereits auf iPhone 4 und Co. möglich

| 8:29 Uhr | 0 Kommentare

Da hat der iOS 4.3.2 Jailbreak (tethered) ja nicht lange auf sich warten lassen, Kaum hat Apple die finale Version von iOS 4.3.2 am gestrigen Abend für iPad, iPhone und iPod touch zum Download freigegeben, schon steht schon eine iOS 4.3.2 Jailbreak-Lösung, wenn auch tethered, parat. Viel schneller geht es kaum.

Der hier gezeigte tethered iOS 4.3.2 Jailbreak funktioniert sowohl mit dem iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 3G, iPod touch 4G und mit dem iPad 1. Tehtered bedeutet in diesem Zusammenhand, dass der Jailbreak einen Neustart eures iOS Device nicht überlebt und Starthilfe mittels Computer und Jailbreak-Tool (in diesem Fall redsnow) benötigt. Der iPad 2 Jailbreak funktionert mit dieser Methode noch nicht.



Um die in den Video gezeigte Variante durchführen zu können, müsst ihr euch zunächst die neueste Version von redsnow (redsnow 0.9.6rc12) sowie die iOS 4.3.1 (ja, iOS 4.3.1) ipsw Firmwaredatei für euer Gerät herunterladen. Im nächsten Schritt solltet ihr euer iDevice (falls noch nicht geschehen) auf iOS 4.3.2 updaten. User, die auf einen iPhone Unlock angewiesen sind, sollten die Finger hiervon lassen.

Nun startet ihr Redsnow und wählt im ersten Fenster mit „Browse“ die iOS 4.3.1 aus. Next. Bei den Optionen wählt ihr lediglich „Install Cydia“ aus. Next. Nun müsst ihr sicherstellen, dass euer iDevice ausgeschaltet und mit dem Computer verbunden ist. Next. Folgt den Anweisungen, um euer Gerät in den DFU Mode zu versetzen. Abwarten und Tee trinken, der iOS 4.3.2 Jailbreak wird durchgeführt und ihr landet anschließend auf dem Homescreen eures Gerätes. Das Cydia Logo ist allerdings „ausgegraut“ und Cydia kann noch nicht gestartet werden. Ihr msst ganz einfach den Redsnow Prozess wiederholen, doch anstatt „Install Cydia“ bei den Optionen auszuwählen, markiert ihr „Just boot tethered right now“ und schon lässt sich auch Cydia nutzen. Jailbreak wie immer auf eigene Gefahr.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.