Apple vs. JailbreakMe 3.0: Sicherheitslücke soll gestopft werden

| 6:45 Uhr | 5 Kommentare

Vor wenigen Tagen hat Comex mit JailbreakMe 3.0 die neueste Version seines Jailbreaks veröffentlicht, mit dem iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 1, iPad 2 und iPod touch (dritte und vierte Generation) auf einfachste Art und Weise gejailbreakt werden können. User müssen mit ihren iOS Gerät lediglich die Webseite Jailbreakme.com ansurfen und den Anweisungen folgen. Es heißt, Comex habe viele Monate an dieser neuesten Jailbreak Variante gearbeitet.

jbme30
Wie es scheint, könnte JailbreakMe 3.0 schon bald wieder der Vergangenheit angehören. Eine Apple Sprecherin äußerte sich wie folgt: „Apple takes security very seriously. We’re aware of this reported issue and are developing a fix that will be available to customers in an upcoming software update.

Wie Appleinsider berichtet, untersucht Apple die Sicherheitslücke und will diese in einem zukünftigen Softwareupdate schließen. An dieser Stelle stellt sich die Frage, ob es für einen Hacker nicht frustrierend sein muss, dass seine monatelange Arbeit recht schnell zunichte gemacht wird. Innerhalb der ersten 24 Stunden wurden über Jailbreakme.com übrigens bereits mehr als 1 Million iOS Geräte geknackt. Eine beachtlichte Zahl, die zeigt, wie groß die Nachfrage nach einer solchen Jailbreak-Lösung ist. Mit iOS 5 implementiert Apple zahlreiche Applikationen und Funktionen, die derzeit nur mit einem Jailbreak möglich sind. Gut möglich, dass die Jailbreak-Nachfrage unter iOS 5 sinkt.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

5 Kommentare

  • Bolle

    naja, sagen wir mal so…

    Apple müsste den Jailbreaknutzern schon was auserordentliches in einem Update bieten um sie vom Jailbreak zu einem offiziellen Apple Update zu bewegen.

    Bisher haben mich die Updates nach 4.2 nicht sonderlich überzeugt.
    Ich nutze zwar 4.3.3, aber nur weil es dafür auch einen JB gibt. Sonst hätte ich kein Problem eine niedrigere Version auf dem Ei-Fön zu nutzen.
    Von daher ist diese JB-Lösung eine super Leistung und ich würde mich als Dev ersteinmal vergnüglich zurücklehnen.

    08. Jul 2011 | 7:25 Uhr | Kommentieren
  • Christ

    Was ist ein „Ei-Fön“? Versteh die heutige Jugend einfach nicht mehr

    08. Jul 2011 | 7:30 Uhr | Kommentieren
  • Dave

    Aha, Apple entwickelt eine Lösung für das „Problem“.
    Leute die jailbreaken wollen, werden sich dieses Apple-Update (was das Jailbreaken auf diese Art und Weise verhindert) sicherlich laden… -.-

    08. Jul 2011 | 8:11 Uhr | Kommentieren
  • Roger

    Schade das Cydia kein FM Radio mitbringt 🙂

    Vermissen tue ich ausserdem:
    – Wildcardkontakte im Adressbuch (interessant für Firmenhandynutzer)
    – Call Blocker: der Calls evtl. auch mit Wildcard funktion blockt

    08. Jul 2011 | 10:14 Uhr | Kommentieren
  • Schreiber

    Schade der jailbreak nicht mit iPod touch 2.Gen. iOS 4.2.1 geht 🙁

    08. Jul 2011 | 12:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen