LED Cinema Display mit Thunderbolt auf Apple Server aufgetaucht

| 9:32 Uhr | 2 Kommentare

Apple scheint unaufhaltsam an neuen Produkten zu werkeln und diese in Kürze in den Apple Online Store zu stellen. In den letzten Wochen sind zu nahezu allen Apple Hardwareprodukten Gerüchte aufgetaucht, die nicht seit Jahresbeginn aktualisiert wurden. Ganz gleich ob es sich um ein neues Macbook Air, MacBook, Mac mini oder Mac Pro ging, irgendetwas wüsste die Gerüchteküche immer zu berichten. Nun gliedert sich auch das 27″ LED Cinema Display in die Liste der möglichen Neuerscheinungen ein. Es scheint, dass in Kürze ein 27″ LED Cinema Display mit Thunderbolt-Anschluss erscheinen wird, zumindest sind zahlreiche Produktbilder bereits auf den Apple Servern aufgetaucht.

cinema_display_thunder1
Passend zu den Gerüchten über neue Apple Hardware sind in den letzten Tagen Apple Teilenummern aufgetaucht, die zunächst den neuen MacBook Air und Mac Pro zugeordnet wurden. Kurze Zeit später wurde diese Aussage revidiert. Die Teilenummern zu den MacBook Air schienen nach wie vor zutreffend, während die anderen Nummern nun dem kommenden Mac mini und dem MacBook 2011 zusortiert wurden. Doch auch diese Theorie ist schon wieder veraltet.

cinema_display_thunder2
Die Teilenummer

MC914LL/A – J59 BEST – USA

scheint nicht für das MacBook 2011 vorgesehen, sondern vielmehr für das kommende 27″ LED Cinema Display mit Thunderbolt-Port reserviert. Warum? Auf den Apple Servern sind zahlreiche Produktfotos zum kommenden LED Cinema Display aufgetaucht. Die URL (http://storeimages.apple.com/1864/as-images.apple.com/is/image/AppleInc/MC914?wid=1200&hei1200&fmt=jpeg&qlt=95&op_sharpen=0&resMode=bicub&op_usm=0.5,0.5,0,0&iccEmbed=0&layer=comp), die zu den Fotos führte (mittlerweile von Apple vom Netz genommen) trägt zweifelsfrei die Nummer MC914. Die Fotos zeigen das neue Display in Kombination mit verschiedenen Macs. Ein iMac, ein Mac mini Server, ein Mac Pro und ein MacBook Pro sind zu sehen. Was fällt auf? Der Mac mini Server wird in Kürze vermutlich auch aktualisiert, da dieser bis dato noch nicht über Thunderbolt verfügt, gleiches gilt für den Mac Pro. Der gezeigte Mac Pro besitzt das gleiche Design, wie das jetzige Modell. Ist damit ein Design-Update ausgeschlossen? Das 15″ und 17″ MacBook Pro lässt sich augenscheinlich an zwei 27″ LED Cinema Displays (mit Thunderbolt) anschließen.

imac_lion
Interessanterweise zeigte Apple im US Online Store das iMac Produktfoto mit Lion Hintergrundbild. Während alle anderen Modelle das Snow Leopard Hintergrundbild zeigten, zeiget der iMac bereits das Lion Bild. (via)

Kategorie: Mac

Tags: ,

2 Kommentare

  • Blub

    Interessant finde ich das Kabel, mit dem das MacBook Pro mit den beiden Displays verbunden ist. Hier scheint Apple das Ladekabel in ein Thunderbolt-Kabel integriert zu haben.

    16. Jul 2011 | 11:36 Uhr | Kommentieren
  • c7k

    @Blub
    Nein, augenscheinlich nicht? Schau doch, ein Kabel verläuft vom zweiten Display zum ersten, und ein Kabel geht vom ersten Display zum MacBook Pro, am Ende allerdings aufgesplittet in Thunderbolt und MagSafe. Nur eben kein USB mehr, wie früher! Allerdings frage ich mich, wo das Stromkabel hin ist. Meintest du sogar evtl. das? Ich glaube kaum, dass das Display/die Displays einfach so MacBooks mit Strom versorgen können. höhö…

    18. Jul 2011 | 10:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen