Apple veröffentlicht iOS 5 Beta 6 (Update)

| 17:42 Uhr | 0 Kommentare

Ursprünglich für den 17.08. prognostiziert, dann auf den 18.08. verschoben, ist es nun der heutige Freitag, an dem Apple iOS 5 Beta 6 freigegeben hat. Es geht mit großen Schritten auf die finale Version von iOS 5 zu. Genau wie bei den Vorgängerversionen steht iOS 5 Beta 6 für iPad 2 (WiFi, GSM, CMDA), iPad 1 (WiFi / Wifi + 3G), iPhone 4 (GSM und CDMA), iPhone 3GS, iPod touch 4G und iPod touch 3G zum Download für registrierte Entwickler im Apple Dev Center bereit.

ios5b6
Welche genauen Änderungen die iOS 5 Beta 6 Build 9A5302b mit sich bringen wird, werden ganz gewiss die nächsten Stunden zeigen. BGR war so nett und hat die gesamten „Release Notes“ zur Verfügung gestellt. Das over-the-air Update für das iPhone 4 wiegt 144MB. Die iOS 5 Beta 6 ist nicht die einzige Neuerung, die Apple heute für Entwickler auf den eigenen Servern bereit gestellt hat. Zusätzlich stehen iTunes 10.5 Beta 6, Xcode 4.2 Developer Preview 6, AppleTV Software Beta 6 und iWork for iOS beta 2 für Entwickler bereit.

Der Endspurt scheint langsam aber sicher eingeleitet. Auch dem Weg in Richtung Herbst und in Richtung finale Version von iOS 5 und iCloud hat Apple am heutigen Abend neues Testmaterial für Entwickler freigegeben. Wieviele weitere Vorabversionen folgen, bleibt fraglich. Im vergangenen Jahr bei der iOS 4 waren es vier Betas, bei iOS 2 (iPhone OS 2) leistete sich Apple acht Betas. Den jüngsten Gerüchten zufolge, wird Apple das iPhone 5 Anfang Oktober auf den Markt bringen. Spätestens bis zum iPhone 5 Verkaufsstart sollte die finale Version von iOS 5 zum Download bereit.

Update 21.08.2011 19:15 Uhr: Wie versprochen, widmen wir uns nochmal kurz der iOS 5 Beta 6. Eins sei vorab gesagt. Neben kleinen Detailverbesserungen hat Apple massiv unter der Haube gearbeitet. Die Firmware läuft auf einem iPhone 4 deutlich geschmeidiger und zahlreiche Fehler, die sich noch in der iOS 5b5 eingeschlichen hatten, gehören in der Beta 6 der Vergangenheit hat. Man merkt eindeutig, dass sich Apple mit iOS 5 langsam aber sicher im langen Endspurt befindet.

ios5b6_appstore
Eine Neuerung der jüngsten iOS 5 Beta 6 betrifft den Updateprozess der Applikationen. Bis dato war es so, dass ihr euch im App Store unter „Updates“ die zu aktualisierenden Apps angucken und diese einzeln oder gemeinsam auf den neusten Stand bringen konntet. Sobald ihr auf „Update“ geklickt habt, wechselt das iOS Gerät zum Homescreen und ein Ladebalken erschien. Dies hat sich mit iOS 5 Beta 6 geändert. Sobald „Update“ geklickt wurde, läuft die Aktualisierung im Hintergrund und ihr verbleibt im App Store. Dies funktioniert nicht nur in der Rubrik Updates sondern auch bei „gekaufte Artikel“. (via)

Eine weiter Neuerung betrifft Nike+. Solltet ihr Nike+ mit eurem iOS Device nutzen, so müsst ihr auf die kabelgebundene Synchronisation über iTunes verzichten. Seit der iOS 5b6 sollen Nike+ Nutzer ihre Daten wireless versenden.

Eine weitere Neuerung betrifft iMessage. Anwender können, ähnlich wie bei Facetime, mehrere e-Mail Adressen als Adressat hinterlegen. Dem Video zu entnehmen, hat sich der Twitter-Ton ebenso leicht geändert. (Danke Danny)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.