Turbokurs Englisch: mit geringem Zeitaufwand Englisch lernen

| 10:00 Uhr | 1 Kommentar

Vor wenigen Tagen ist die Applikation „Turbokurs Englisch“ von der Cornelsen Verlag GmbH im App Store aufgeschlagen. Cornelsen war da nicht was? Bei den Meisten von euch dürfte es jetzt buchstäblich klingeln. Wenn ich mich an meine Schulzeit zurückerinnere, so war gefühlt jedes zweite Schulbuch vom Cornelsen Verlag. Egal ob Deutsch, Mathe oder Englisch, irgendwie hatte Cornelsen zu jedem Thema etwas parat.

Auch im App Store ist der Verlag mittlerweile stark vertreten. Unter dem Oberbegriff „Lextra“ stehen zahlreiche Applikationen bereit. Egal ob Turbokurs, Business-Lehrgang oder LernKrimi, für zahlreiche Sprachen stehen diverse Lern-Applikationen bereit. Heute möchten wir euch den Turbokurs Englisch vorstellen, der seit wenigen Tagen in Programmversion 1.0 im App Store bereit steht und vorübergehend mit 2,99 Euro zu buche schlägt. Der Normalpreis der App liegt bei 4,99 Euro.  Die knapp 25MB sind schnell auf unser iPhone geladen und schon beim Programmstart zeigt sich das Ziel der Applikation „Fit in Englisch. In 2x 10 Minuten täglich.

turbokurs_englisch
Innerhalb der App stehen 30 verschiedene Themen zur Auswahl bereit. So stehen euch z.B. Übungen zu den Themen „Begrüßen und Verabschieden“, „Jemanden vorstellen“, „Familienmitglieder“, „Wo man lebt“, Telefonnummer, e-Mail“, „Höflichkeitsformeln“, „Unterwegs in der Stadt“, Preise und Geldgeschäfte“, „Uhrzeit und Zeitangaben“, „Im Urlaub“, „Einladungen und Verabredungen“, „Die Vergangenheit“, „Freizeitpflichten und -spaß“, „Wetter- und Zeitangaben“ und „Rund um den Beruf“ zur Verfügung. Nach jeweils zehn Themen steht ein Test bereit, so dass ihr testen könnt, ob ihr die vorherigen Kapitel bereits abhaken könnt oder ob ihr die Materie verfestigen müsst.

Suchen wir uns eine Kategorie als Beispiel raus: Begrüßen und Verabschieden. Es kann nie verkehrt sein zu wissen, wie man sich im Englischen richtig begrüßt und verabschiedet. In der ersten Übung können wir uns einige Begriffe zum ausgewählten Thema vorsprechen lassen. Mit der Aufnahmefunktion der App könnt ihr den Begriff einsprechen und testen, ob ihr den Begriff richtig aussprecht. In der nächsten Übung müssen wir die richtigen Begriffe den passenden Sätzen zuordnen. Zu „In the morning we say:“ passt idealerweise „Good morning!“. In der nächsten Übung geht es um ein virtuelles Gespräch mit einer iPhone-Stimme. Anschließend müssen noch vorgegebene Sätze einer bestimmten Gruppe zugeordnet werden und in der letzten Übung in dieser Kategorie geht es um das Finden englischer (vorgesprochener) Wörter in einer Buchstaben-Matrix. So oder in ähnlicher Art und Weise sind die Übungen zu den 30 Kategorien angelegt.

Mit den drei inbegriffenen Tests könnt ihr euer Wissen überprüfen. Die Tests sind ähnlich angelegt, wie die Übungen. In einem Balkendiagramm erhaltet ihr ein Feedback, wie gut ihr abgeschnitten habt.

Mit der App „Turbokurs Englisch“ dürft ihr keine Wunder erwarten. Es ist nicht so, dass ihr innerhalb weniger Tage von 0 auf 100 durchstartet. Englisch-Grundkenntnisse sind Voraussetzung. Die App richtet sich vielmehr an Schüler, die gerne mobil auf dem iPhone oder iPod touch ihr Schulwissen verfestigen oder an Anwender, die ihr Jahre zurückliegendes Schulwissen auffrischen wollen. Mit 10 Minuten täglich können die grauen Zellen wieder aktiviert werden. Mit der App geht der Cornelsen Verlag den richtigen Weg, es kann nicht verkehrt sein, das Lernen per Buch elektronisch zu unterstützen. Viele Negativpunkte sind uns nicht aufgefallen. Die einzigen Fehler, die uns während des Tests aufgefallen sind, waren ein paar wenige falsche Antwortmöglichkeiten. So wurde uns z.B. bei einer Frage zweimal die Antwort „walk“ angeboten. Hier müssen die Entwickler leicht nachbessern. Ansonsten leistete die App, das was sie soll.

1 Kommentare

  • hana

    hallo ….

    ist sher schöne..

    vielen lieben dank

    29. Sep 2011 | 21:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen