Apple angeblich vor der Veröffentlichung von Logic Pro X

| 15:02 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Wochen hat Apple Final Cut Pro X zum Download über den Mac App Store freigegeben. Mehr als zwei Jahre nach dem letzten Logic Pro Update soll nun auch die Software zum Komponieren, Aufnehmen, Bearbeiten, Abmischen und Aufführen von Musik das „X“ spendiert bekommen. Logic Pro X soll in naher Zukunft im Mac App Store aufschlagen.

logic_pro
Einem jüngsten Bericht von Macotakara zufolge, soll Logic Pro X das gleiche „Branding“ erhalten wie das vor Wochen veröffentlichte Finale Cut Pro X. Dabei betont das Apple Logic Entwicklerteam mit großer Anstrengung, dass es nicht zu einem GarageBand Pro wird, stattdessen soll die Befürchtung abgewendet werden, dass Log Pro seinen professionellen Glanz verliert. Mit der Einführung von Final Cut Pro X kamen schnell Gerüchte auf, die davon sprachen, dass sich Final Cut Pro eher zu einem iMovie Pro entwickelt und zahlreiche Pro-Funktionen verloren habe. Zwischenzeitlich hat Apple ein Update in Aussicht gestellt, wann dieses allerdings erscheinen wird, ist fraglich.

Zurück zu Logic Pro X. Das kommende Update soll genau wie Aperture und FCPX über den Mac App Store verfügbar sein. Während Main Stage zukünftig als eigenständige Applikationen geführt werden soll, soll WaveBurner in Logic Pro X integriert sein. Zu Soundtrack Pro 3 soll es zukünftig keine neue Version mehr geben, weitere Details hierfür liegen der Quelle nicht vor. (via)

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen