iTunes Match (Beta): Reset der Datenbank am heutigen Tag

| 7:30 Uhr | 0 Kommentare

Zur Let´s talk iPhone Keynote hat es für iTunes Match nicht gereicht. iTunes 10.5 erschien ohne den besagten neuen Service. Gleichzeitig hieß es, dass iTunes Match Ende Oktober für Kunden in den USA verfügbar sein wird. Eine iTunes 10.5.1 Beta erschien, mit der Apple weitere Anpassungen an dem Service vornehmen wollte.

itunes_match_mail
Nun neigt sich der Monat Oktober dem Ende entgegen und Apple informiert seine Entwickler darüber, dass am heutigen Donnerstag und zum Ende der Testphase die iTunes Match Datenbank zurück gesetzt wird. In Vorbereitung auf den Reset sollen Entwickler iTunes Match sowohl auf ihrem Computer als auch auf ihren iOS Geräten deaktivieren.

In Kürze könnte es also mit iTunes Match in den USA losgehen. Hinweise aus der letzten Woche (hier und hier) stimmen uns optimistisch, das iTunes Match nicht nur in den USA, sondern auch bei uns in Deutschland an den Start gehen wird. In den USA wird für iTunes Match eine Jahresgebühr von 25 US Dollar erhoben, Euro-Preise sind nicht bekannt. iTunes Match ist ein Service, der Musiktitel des Anwenders mit einer DRM-freien Version im AAC-Format und einer Datenrate von 256 KBit/s ersetzt, sofern der über 18 Millionen Songs umfassende iTunes Store ein entsprechendes Pendant bereithält. (via)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen