ADAC Skiguide 2012: Informationen zum nächsten Winterurlaub

| 14:57 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen ist mit „ADAC Skiguide 2012“ (kostenlos) eine weitere Applikation des ADAC im App Store aufgeschlagen. Anwender, die ein iPhone oder iPod touch ihr eigen nennen, und auf diesem mindestens iOS 4.0 installiert haben, können die App problemlos laden und instalieren. Natürlich läuft die ADAC Skiguide 2012 App auch auf dem iPad, allerdings nicht nativ. Plant ihr den nächsten Winterurlaub und sucht noch die passende App als Begleitung bzw. Vorbereitung? Mit dem Skiguide 2012 des ADAC dürftet ihr fündig geworden sein.

adac_skiguide
Eins vorweg, ihr müsst nicht zwanghaft Mitglied des ADAC sein, auch Nicht-Mitglieder können die App in vollem Umfang und kostenlos nutzen. Der ADAC Skiguide 2012 bringt gleich mehrere Funktionen mit sich. Zum einen hilft er euch zur Orientierung im Skigebiet, er liefert das Skiwetter, Informationen zu den Schneeverhältnissen und vieles mehr.

Je größer ein Skigebiet ist, desto schwieriger kann es sein, sich zu orientieren (gerade als Anfänger). Über die App könnt ihr euch eure Position samt Blickrichtung anzeigen lassen. Jedes in der App verfügbare Skigebiet könnt ihr Offline auf dem Gerät abspeichern, so dass ihr die Karte auch ohne Mobilfunkverbindung nutzen könnt.

Als Schlüsselfunktion nennen die Entwickler der Alpstein Tourismus GmbH & Co. KG unter anderem folgende:

  • perfekte Orientierung auf allen Skipisten
  • Positionsbestimmung inklusive Blickrichtungsanzeige
  • Winterkarte zum offline Speichern mit Hangneigung und Pisten
  • 500 Skigebiete im gesamten Alpenraum
  • ausführliche Beschreibungen der Skigebiete
  • Key-Facts zu jedem Skigebiet (Höhenlage, Pisten-Schwierigkeiten, Skipanoramen)
  • Hotels: die besten Unterkünfte für Euren Skiurlaub
  • Offline-fähiger Gipfelfinder: erkenne die wichtigsten Alpengipfel in augmented Reality
  • Offline-Speicherung von Inhalten: Karte und Skigebiete können für eine Offline-Nutzung lokal auf dem Gerät gespeichert werden

Mit der App seid ihr für den nächsten Winterurlaub präpariert. Ganz gleich ob ihr in Deutschland bleibt oder im europäischen Ausland die Pisten unsicher machen wollt. Der nächste Winterurlaub kann kommen. Eine kleine Randnotiz noch: Die Entwickler geben zu bedenken, dass aufgrund des späten Winterstarts in diesem Jahr die Skigebiete ihre Schneeberichtsdaten noch nicht vollständig einpflegen. Es kann also sein, dass es zu leichten Unstimmigkeiten kommt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen