CES 2012: Apple latent dabei, Parrot AR Drone 2.0, Belkin, Lacie, Thunderbolt-Zubehör, Gorilla Glass 2

| 9:33 Uhr | 4 Kommentare

ces2012
Es ist schon verrückt. Obwohl Apple auch dieses Jahr der größten Verbrauchermesse für Unterhaltungselektronik der USA in Las Vegas – CES (Consumer Electronics Show) – fernbleibt, ist das Unternehmen aus Cupertino in aller Munde. Die Mitbewerber Apples mühen sich redlich, mit innovativen Produkten, Anschluss an die technischen Innovationen des kalifornischen Technologiekonzerns zu finden. Doch kaum haben sie sich an die Erfolgsmeldungen von Apples iPad 2 oder iPhone 4S gewöhnt, steht eine neue „Herausforderung“ im Raum: der Fernseher von Apple. Obwohl noch nicht einmal erschienen, fürchten sich die herkömmlichen Hersteller vor dem neuen Produkt, denn ihnen ist klar, dass Apple das Potenzial für einen sofortigen erfolgreichen Markteinstieg aufweist.

Apple hält einfach alles in Händen, was einen Start von Null auf Hundert ermöglicht. Hochauflösende und randlose Displays, die erstklassige und führende Sprachsoftware Siri und die Möglichkeit der Interaktion mit iPhones und iPads sind die Pfunde, mit denen Apple wuchern kann. Daneben kommen Hardware und Software aus einer Hand, was zu Geräten aus einem Guss mit hoher Funktionalität und Anwenderfreundlichkeit führt und auch die zahlreichen Angebote an Inhalten über das App Store heben Apple von den Mitbewerbern ab. Zusätzlich könnte Apple bei den neuen 4k-Displays, welche über eine vierfache Auflösung herkömmlicher Displays mit 1080 Bildpunkten verfügen, eine Vorreiterrolle übernehmen und den Markt in andere Dimensionen führen.

Doch nicht nur bei diesem Thema gefriert den Ausstellern auf der CES das Blut in den Adern (nicht wörtlich nehmen), wenn sie ihren Blick nach Cupertino richten. Die in diesem Jahr erwarteten Produktvorstellungen von Apple wie beispielsweise des iPad 3, des iPhone 5, der neuen Generationen des  MacBook Air oder der Entwicklungen der iCloud-Dienste lassen die Hersteller erahnen, dass sie mit ihren Vorstellungen von Ultrabooks, die das MacBook Air frontal angreifen sollen, oder mit zahlreichen Tablet-PCs, die dem iPad 3 das Leben schwer machen sollen, eher auf verlorenem Posten stehen. Auch 2011 wurden auf der CES viele neue Geräte der Mitbewerber vorgestellt, von denen mittlerweile viele nicht mehr auf dem Markt zu finden sind oder eher bescheidene Verkaufszahlen vorzuweisen haben. 

Tatsache ist, dass Apple nach wie vor einen Marktanteil von ungefähr 61,5 Prozent im Tablet-Markt hält. Es reicht also nicht, dass die Technik von Apple kopiert wird, sondern die Mitbewerber müssten eigene Innovationen zu guten Preisen liefern, um Apple wirklich Konkurrenz machen zu können. Zugetraut werden kann dies im Moment nur Amazon, denn das Unternehmen verfügt über ähnliche Strukturen wie Apple und hat mit seinem Kindle Fire bereits einen guten Start hingelegt, um sich im Laufe der Zeit auf Platz zwei positionieren zu können.

Ein paar Apple verbundene Produkte der diesjährigen CES 2012 möchten wir euch noch vorstellen. Auf die Elgato Thunderbolt SSD Festplatte sind wir bereits in einem separaten Artikel eingegangen.

parrot20
Die Parrot AR Drone 2.0 wird das Licht erblicken. Vor zwei Jahren wurde Version 1.0 vorgestellt, nun gibt es also das Nochfolgemodell. Dieses soll im zweiten Kalenderquartal 2012 auf den mMarkt kommen und sich deutlich angenehmer fliegen lassen. Zudem ist eine 720p HD Videokamera mit einer Auflösung von 1280 x 720px mit an Bord. 299 US Dollar wird der Spaß kosten. (via)

belkin_tb
Belkin präsentiert das Thunderbolt Express Dock. Mit diesem könnt ihr z.B. an einem MacBook Air zahlreiche weitere Geräte anschließen. Gigabit Ethernet, FireWire 800, HDMI, 3,5mm Klinkenausgang, drei USB-Anschlüsse und den Thunderbolt-Anschlüsse bietet das Dock.

lacie_tb
Lacie wird einen Thunderbolt-Hub anbieten, der über eine eSATA Schnittstelle verfügt. Über diesen Weg könnt ihr an einen Mac mit Thunderbolt-Port externe eSATA Festplatten anschließen.

ocz_tb
OCZ nicht zu vergessen. Die Spezialisten für SSD-Flash-Speicher haben zur CES 2012 ihre OCZ Lightfoot SSD vorgestellt. Das neue Produkt soll zwischen 128GB und 1TB SSD-Speicher beherbergen und eine Transfergeschwindigkeit von bis zu 750MB pro Sekunde ermöglichen. (via)

Last but noch least noch einen Blick auf Corning und das Gorilla Glass 2. Die Glas-Spezialisten stellen auf der CES 2012 ihr neustes Produkt vor. Das neue Gorilla Glass 2 kann 20 Prozent dünner gestaltet werden und besitzt die gleiche Bruchsicherheit. Zudem soll es die Displayinhalte heller darstellen und eine bessere „Multi-Touch“-Rückmeldung geben. Findet das Gorilla Glass 2 den Weg in Richtung iPhone 5 und iPad 3?

4 Kommentare

  • Matze

    Wie geil: im Video 2:16 min. „Much“ thiner… Erkennt Ihr auch den enormen Unterschied von 0,2mm? Gut das er es zum Vergleich noch einmal hochhält 🙂

    10. Jan 2012 | 10:42 Uhr | Kommentieren
  • Mac-Boy 24

    ja, und aus dieser perspektive siehts sogar dicker aus xD

    10. Jan 2012 | 17:37 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Also, ich bezweifle, dass das neue Gorilla Glas im iPhone der 5. Generation noch zum Einsatz kommt – so lange nach dem Verkaufsstart. Zudem müssen die Aussteller ja an Halluzinationen leiden – wenn ihnen das Blut in den Adern gefrieret wegen eines Produkts, das schon seit 3 Monaten auf dem Markt ist,
    Wegen des iPhone 6, was 2012 herauskommen wird, müssen sie dann ja vor Angst sterben.

    10. Jan 2012 | 17:44 Uhr | Kommentieren
  • Michael56

    Hallo Sagrido,

    deine Kommentare stumpfen immer mehr ab. Ich glaube, du schreibst zum vierten oder fünften Mal, dass die 5. iPhone Generation mittlerweile auf dem Markt ist.

    Das weiß ich, die Community und sicherlich auch die Jungs von Macerkopf.

    Die Rede ist ja auch vom iPhone 5, so wird zumindest derzeit die sechste iPhone Generation in der Gerüchteküche genannt. Jeder weiß bescheid, Du musst das nicht permanent erwähnen. Wird auch langsam langweilig…

    10. Jan 2012 | 17:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen