Ivy Bridge: Intel bestätigt Verzögerung

| 19:33 Uhr | 4 Kommentare

In den letzten Woche herrschte Unklarheit darüber, wann die neuen Intel Ivy Bridge Prozessoren auf den Markt kommen werden. Zunächst hieß es, die neuen Prozessoren seien ab April 2012 verfügbar, dann war die Rede von einer Verzögerungen bis zum Sommer und schließlich hieß es, nur einige Ivy Bridge Prozessoren seien von der Verzögerung betroffen.

Nun hat Intel offiziell ein wenig Klarheit in die Spekulationen und Gerüchte gebracht und in Form von Sean Maloney (Intel Vize-Präsident) gegenüber der Financial Times die Verzögerung bestätigt. Sean Maloney rechnet im Juni mit der Auslieferung der Prozessoren. Als Grund nannte er Fertigungsprobleme bei der Herstellung der 22nm Chips.

Die kommenden Ivy Bridge Prozessoren sollen sowohl leistungsstärker sein und gleichzeitig weniger Strom verbrauchen. Welche Auswirkungen dies auf den Apple Zeitplan und eine Aktualisierung von MacBook Air, MacBook Pro, iMac, Mac mini und Mac Pro haben wird, ist schwer einzuschätzen. Es bleibt offen, ob Apple noch ein Sandy-Bridge Update für die jeweiligen Modell einschiebt oder bis zu Verfügbarkeit von Ivy Bridge wartet. Eins steht fest, Alle Macs haben so langsam aber sicher das Ende des Produktzyklus erreicht.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • penis

    neeeeein 🙁

    27. Feb 2012 | 19:47 Uhr | Kommentieren
  • Funzyl

    Nicht schön, aber mal abwarten, man weiß nie, wozu es gut ist… 😉

    27. Feb 2012 | 21:00 Uhr | Kommentieren
  • Lordrübe

    Echt schade, ich hoffe dann mal das ein runderneuertes MacBook Pro Ende Juni/Anfang Juli im Handel erhältlich ist:) Dann hab ich mein Geld beisammen und kauf es mir *___* 🙂

    27. Feb 2012 | 21:09 Uhr | Kommentieren
    • AppleFreak

      Dasselbe hoffe ich mit den iMacs!!!

      27. Feb 2012 | 23:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen