Kindle 3.0: bereit für das Retina Display auf dem iPad

| 13:44 Uhr | 1 Kommentar

Nutzt ihr die Kindle-App auf dem iPhone und iPad oder eher iBooks auf euren iOS-Geräten? Pünktlich zum heutigen iPad Verkaufsstart haben die Entwickler der Amazon App ihrer Applikation ein großes Update spendiert. Ab sofort kann Kindle 3.0 als Universal-App aus dem App Store geladen werden. Die iPad spezifische Neuerung liegt in der Unterstützung des Retina Displays auf dem neuen iPad.

Weitere Neuheiten von Kindle 3.0: Bibliothek mit neuem Design: Wir haben die Bibliothek aktualisiert, um dieser ein sauberes Aussehen zu verleihen und Sie bei der einfachen Suche Ihrer Inhalte zu unterstützen. Auf dem iPhone haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Bibliothek in „Gitterdarstellung“ anzuzeigen und die Cover der Inhalte Ihrer Bibliothek zu präsentieren.

Cloud-Ansicht: Greifen Sie einach auf Ihre in der Cloud befindlichen Inhalte in einer einzigen Anzeige zu, ohne das Archiv aufrufen zu müssen. Einfach tippen, um einen beliebigen Inhalt herunterzuladen oder zu öffnen. Die Geräteansicht zeigt eine Liste der Inhalte an, die Sie heruntergeladen haben – halten Sie einen Inhalt getippt, um in von Ihrem Gerät zu entfernen.

Hier findet ihr zahlreiche weitere für das iPad 3 optimierte Apps

Kategorie: App Store

Tags: ,

1 Kommentare

  • Jack

    Interessante Frage. Würde mich, als aktuell noch-nicht-am-iPad-Leser auch mal interessieren. Meins ist eben angekommen ;o)

    16. Mrz 2012 | 14:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen