iPhoto 9.3.1 ist da: Update bringt Fehlerbehebungen

| 9:45 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat am späten Donnerstag Abend eine Aktualisierung für seine Foto-App iPhoto veröffentlicht. Ab sofort kann iPhoto 9.3.1 von den Apple Servern geladen werden. Wahlweise kann das Update über die OS X interne Softwareaktualisierung oder über den Mac App Store heruntergeladen werden.

Zu den Veränderungen äußert sich Apple wie folgt

  • Korrektur eines Fehlers bei der Migration von Alben aus der MobileMe Galerie, durch den Fotos aus ihren Originalereignissen in ein neues Ereignis namens „Von MobileMe“ bewegt werden konnten.
  • Korrektur eines Fehlers, durch den es in seltenen Fällen beim Aktualisieren von Mediatheken zu einem Stillstand von iPhoto kommen konnte.

iPhoto 9.3.1 verlangt OS X 10.7.4 oder neuer und ist als Download über die OS X interne Softwareaktualisierung 630MB groß, der Download über den Mac App Store wiegt sogar knapp 1GB.

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

  • Marc

    Warum wird das Update bei mir (MacBook Pro early 2011, 13“ Basic, kam NICHT mit Lion & Mac App Store) in der internen Softwareaktualisierung angezeigt und bei meiner Freundin (MacBook Pro late 2011, 13“ Basic, kam mit Lion & Mac App Store) im Mac App Store?

    13. Jul 2012 | 17:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen