Apple will iTunes Cover-Qualität verbessern

| 20:11 Uhr | 1 Kommentar

Neben den reinen Musikstücken bietet der iTunes Store zu den jeweiligen Alben auch das passende Cover an. Solltet ihr in eurer iTunes-Mediathek Alben ohne Cover haben, so kann iTunes automatisch nach den passenden Covern suchen. Unser Leser Marcus (Danke) macht uns aktuell darauf aufmerksam, dass Apple die Qualität seiner iTunes Musik-Cover verbessern will.

In einem Schreiben des Musik-Upload-Verwaltungs-Tools DooLoad heißt es

Ab dem 01.08.2012 besteht iTunes auf eine höhere Auflösung bei den Covern für den Digitalvertrieb. Anstatt 1200px X 1200px sind nun 1400px X 1400px gefordert. Bitte achtet darauf, ab sofort ein Cover in der entsprechenden Auflösung  für neue Veröffentlichungen bei uns hochzuladen, da wir ansonsten Eure Musik nicht ohne weiteres bei iTunes platzieren können, bzw. ein neues Cover anfordern müssten.

Bei DooLoad handelt es sich um einen Service, den Musiker nutzen können, um ihre Songs auf verschiedene Plattformen zu verteilen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Marcel

    Ist nicht böse gemeint, aber die News is doch schon alt, bevor die RetinanMac Books rauskamen wurde schon gesagt, das apple die cover auflösung hochpushed, und ich meine ihr habt sogar damals darüber berichtet

    28. Jul 2012 | 9:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen