iOS-Geräte für 65 Prozent des mobilen Datenverkehrs verantwortlich

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Analysten von Chitika haben in den letzten Tagen einen Blick auf die mobile Internetnutzung geworfen und die jüngsten Zählen präsentiert. Demnach kann Apple mehr als 65 Prozent des mobilen Datenverkehrs für sich verbuchen.

In der für die USA und Kanada durchgeführten Studie zeigt sich, dass Apple im Monat August 2012 für 65,03 Prozent des mobilen Web-Traffics verantwortlich war. Im Vergleich zum Juli konnten sich die iOS-Geräte leicht steigern (63,75 Prozent). Google kommt im August auf 12,47 Prozent und kann sich ebenso leicht verbessern. Auf Platz 3 des Rankings liegt HTC mit 7,84 Prozent (leichter Rückgang).

Drei „Highlights“ hält Chitika fest

  • iPhone und iPad dominieren den mobilen Datenverkehr. Nach einem weiteren guten Monat ist Apple für 65 Prozent des mobilen Datenverkehrs verantwortlich
  • Nach einem sehr erfolgreichen Samsung Galaxy S3klettert Samsung um 1,56 Prozent von Juli bis August nach oben
  • Motorola und HTC fallen im August leicht zurück und erleiden einen Rückgang um 1 Prozent

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.