ios

Apple arbeitet an neuer Apple ID Webseite – Download aller persönlicher Daten ist möglich

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple überarbeitet die Datenschutzkontrollen für seine Geräte und Cloud-Dienste, um den strengen neuen europäischen Regeln zu entsprechen, die einen besseren Datenschutz gewährleisten sollen. Dafür richtet der Hersteller aus Cupertino eine neue Webseite ein, so dass sich Anwender alle auf den Apple-Servern gespeicherten persönlichen Daten angucken und sich dieser herunterladen

iWork Update unterstützt den Apple Pencil und bringt neue Features

| 20:32 Uhr | 0 Kommentare

Damit wir mit dem neuen 9,7 Zoll iPad auch genug Verwendung für den Apple Pencil finden, hat Apple die iWork-Apps für iOS mit einem Update bedacht. Mit den neuen Versionen wird nun der Apple Pencil unterstützt, wobei neue Werkzeuge für ein kreativeres Arbeiten sorgen sollen. iWork Update Erstmals können Anwender mit dem Apple Pencil direkt in den Apps Pages, Numbers und Keynot

Besser als Konsolen? Greg Joswiak von Apple spricht über die Zukunft von iOS-Gaming

| 14:35 Uhr | 0 Kommentare

iOS hat sich seit der Einführung des App Stores schnell zu einer beliebten Spieleplattform entwickelt. In einem Interview sprach Greg Joswiak mit TechCrunch über die Zukunft des Gaming auf iOS. So erklärt Apples Vizepräsident für Produktmarketing, dass eine Trendwende in dem Bereich ansteht, wobei iOS auch einige Vorteile gegenüber Android haben wird. Bild: Fortnite von Epic Ga

Smartphone-Sicherheitsvergleich: Apple überzeugt mit schnellen Sicherheitsupdates

| 20:12 Uhr | 0 Kommentare

Eine Analyse der Sicherheitsupdates für verschiedene Smartphone-Marken zeigte, dass Apple das sicherste Gesamtpaket anbietet. Im Android-Lager schafften es nur zwei Anbieter, eine halbwegs ordentliche Bewertung zu erhalten. Die meisten Android-Hersteller sind zu langsam Wie die Sicherheitsexperten von SecurityLab über Twitter verkündet haben, bietet Apple weiterhin das beste S

Notfall SOS: Notrufzentrale beschwert sich über Fehlalarme durch Apple Techniker

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Wir haben schon des Öfteren gehört, dass mal der Notruf versehentlich mit dem iPhone oder der Apple Watch angerufen wurde. Ein Reparatur- und Refurbishing-Center von Apple hält hier jedoch definitiv den Rekord. So verzeichnete eine kalifornische Notrufzentrale seit Oktober letzten Jahres 1.600 versehentliche Anrufe von Apple-Geräten. Fast alle stammen dabei von der besagten App

iOS-Leak: Apple-Mitarbeiter gab den Quellcode weiter

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Letzte Woche machte auf einmal ein sicherheitsrelevanter Teil des iOS 9 Quellcodes die Runde im Internet. Nachdem Apple die Echtheit des Codes bestätigte, kam schnell die Frage auf, wie es zu dem Leak kommen konnte. Nun hat Motherboard herausgefunden, dass es sich bei der undichten Stelle um einen Apple-Mitarbeiter handelte. Mitarbeiter gibt Quellcode an Jailbreaker weiter Auc

Apple bestätigt iOS Source Code Leak – kein wirkliches Sicherheitsproblem

| 21:39 Uhr | 0 Kommentare

Der Quellcode von iBoot, einer Kern-Komponente des iOS-Betriebsystems geistert seit kurzem durchs Internet. Dies hat natürlich die Befürchtung hervorgerufen, dass sich Hacker und Sicherheitsforscher den Code zu Nutze machen, um iOS Sicherheitslücken zu finden. Apple bestätigt iOS Source Code Leak Nun hat Apple die Echtheit des iOS-Codes gegenüber verschiedenen US-Publikationen

iOS und macOS: Die Universal-App kommt trotz Qualitätsoffensive

| 20:49 Uhr | 0 Kommentare

Ende letzten Jahres kam ein Gerücht auf, dass Apple an einem Universal-App-System für iOS und macOS arbeitet. Obwohl derzeit die Anzeichen für größere Feature-Neuheiten eher schlecht stehen, macht sich nun die Universal-App wieder bemerkbar. So berichtet Bloomberg und Axios, dass Apple das plattformübergreifende App-Angebot wie geplant 2018 einführen wird. Die Universal-App ko

Das iPhone X gehört zu den Top 3 der meistverkauften Smartphones im Weihnachtsgeschäft

| 11:45 Uhr | 1 Kommentar

Wie Kantar Worldpanel im Rahmen einer Marktanalyse verkündet, gehörte das iPhone X im Dezember 2017 „in allen wichtigen Regionen“ zu den drei meistverkauften Smartphones. Den größten Erfolg hatte es in Europa, Japan, Australien, den USA und China, wo es sogar das meistverkaufte Smartphone darstellte. Vielfalt beflügelt iOS-Verbreitung Den negativen Berichten über e

Tim Cook: „Powermanagement bei älteren iPhone-Modellen lässt sich mit zukünftigem iOS-Update abschalten“

| 6:50 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Tag hat Apple das Datenzentrum in Reno (Nevada) besucht. Für die Erweiterung des Zentrum wurde der erste Spatenstich vorgenommen. Während seines Aufenthaltes vor Ort hat er Rebecca Jarvis von ABC News ein kurzes Interview gegeben. Dabei ging es unter anderem, um Apples Investitionen in die US-Wirtschaft sowie die kontroverse Diskussion über das Powermanagement bei

»