Knappe Lagerbestände: AirPort Extreme 802.11ac im Anmarsch?

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Einige große Apple Reseller in den USA haben derzeit die aktuelle AirPort Extreme Basisstation nicht auf Lager. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass Apple die jetzige Generation auslaufen lässt und möglicherweise durch eine AirPort Extreme 802.11ac ersetzt.

Wie Appleinsider vermeldet, hatten sowohl Amazon und Best Buy am heutigen Montag keinerlei AirPort Extreme auf Lager. Die begrenzte Verfügbarkeit könnte daraufhin deuten, dass sich Apple auf das Weihnachtsgeschäft vorbereitet und unter anderem eine neue AirPort Extreme Basisstation vorstellt.

Schon mehrfach haben wir es in der Vergangenheit erlebt, dass sinkende Lagerbestände von Apple Produkten einen Hinweis darauf geben, dass eine neue Generation im Anmarsch ist. Der 802.11ac Standard ist der jüngste WiFi-Standard. Dieser wurde bis dato noch nicht ratifiziert und noch nicht von vielen Herstellen übernommen. Zwar setzen vereinzelte Hersteller bereits auf 802.11ac, doch bis zum Durchbruch des neuen Gigabit WiFi dürfte es noch ein paar Monate dauern.

Apple gehörte bereits in der Vergangenheit zu den Unternehmen, die neue WiFi-Standards in der Masse zum Einsatz brachte. So stellte Apple im Januar 2007 eine AirPort Basisstation sowie AppleTV mit 802.11n vor, ein Standard, der zum damaligen Zeitpunkt auch noch nicht finalisiert war. Die letzte Aktualisierung der AirPort Extreme fand im Juni 2011.

Hier findet ihr die AirPort Extreme im Apple Store

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen